Perfekt für modebewusste Eltern: Der Kinderwagen im Jeans-Look lässt sich mit vielen Alltags-Outfits kombinieren.
Perfekt für modebewusste Eltern: Der Kinderwagen im Jeans-Look lässt sich mit vielen Alltags-Outfits kombinieren.

Die Jeans hat eine lange Reise hinter sich. Ihre Geschichte beginnt Mitte des 19. Jahrhunderts als Beinkleid von Cowboys und Schwerarbeitern. Seitdem hat sie sich vor keinem Look gescheut, ob als Röhre oder mit Schlag, ausgewaschen oder elegant, in Dunkelblau, als Jacke, Tasche oder Accessoire. Denim ist immer in. Auf der Kind + Jugend 2015 zeigte sich der robuste Stoff nun auch an Kinderwagen. Die Hersteller greifen dabei alle Facetten des beliebten Stoffes auf. Von elegant über industrial-chic bis hin zum sportlichen Anspruch ist alles dabei.

Der scheinbare Gegensatz zwischen dem rauen, harten Material und dem empfindlichen Baby lässt sich dabei leicht überwinden. Wie die meisten Kinder­wagen sind auch die Denim-Modelle innen mit einem weichen Baumwollstoff ausgekleidet. Um die zarte Babyhaut müssen Eltern sich also nicht sorgen. Von außen jedoch schützt der Stoff der einstigen Arbeitshose das Kind gegen Wind und Wetter. Die Fasern sind extrem widerstandsfähig und langlebig. Selbst Abnutzungserscheinungen werten das Dekor nicht ab. Schrammen passen gut zur Jeans und nicht einmal kleine Risse können dem Style etwas anhaben. So kann der Kinderwagen lange genutzt werden und bekommt sogar, wie die Lieblingsjeans, mit jedem Ausflug mehr Charakter.

(ak/atm)


Cover der Ausgabe, aus dem der Beitrag stammt. Der eben gelesene Beitrag
Ausflug ins Blaue
erschien in der gedruckten Ausgabe 10 / 2015 von Childhood Business vom 01.10.2015 auf Seite 62

Hier geht es zu ausgewählten Beiträgen aus der Ausgabe. Nicht alle Inhalte sind Online zu lesen. Die komplette Ausgabe können Sie im Shop hier bestellen.