Für Kids Fashion ein wahres Fest

0

Die nächste und somit bereits siebte Ausgabe der Supreme Kids steht in den Startlöchern. Vom 24. bis 26. Januar 2016 findet die kommende Veranstaltung der führenden Kindermodemesse im MTC world of fashion, Haus 1, in München statt.

Agenturen und Hersteller unterstreichen die Wichtigkeit dieser Kindermodemesse durch sehr frühe Anmeldungen. Im derzeitigen Wandel des Marktes bietet die Supreme Kids eine sichere Konstante mit einem guten Service und einem auf den Handel abgestimmten Kindermarkenportfolio.

Klare Planung der Hallen und kurze Wege neben einer guten, geschäftigen Arbeitsatmosphäre ermöglichen ein konzentriertes Arbeiten und schaffen ebenso einen schnellen Überblick über alle relevanten Neuigkeiten im Kindermodemarkt.

Das Standing der Supreme Kids ist im Markt fest verankert. Auch in der kommenden Saison werden sich neben den Stammausstellern neue Kollektionen präsentieren, was eine Herausforderung an die Planung darstellt„, so Martina Westermeier, Projekt Managerin der Supreme Kids. „Natürlich sind wir weiterhin darauf bedacht, uns auch weiterzuentwickeln. Die Supreme Kids stellt für ausländische, neue Kollektionen eine höchst attraktive Plattform dar, den Markt zu erobern.“

Erstmalig zur Supreme Kids zeigen sich u.a….

Archiméde, Barts  Bench, Blaa!, Bleu comme gris, Blue Flame,  Cost:bart, Ebbe, Färg & Form, Geox, Georg Gina & Lucy Girls, Imanimo,  Kik*kid,  Le petit lucas du tertr, Les Ultraviolettes, Lenne, Loud & Proud, Bock Copenhagen, Mamsy, Mikk Line, Move, Nike SB, Papfar, Pretty Originals, Sauba Beinand, Sanetta Catch a Pant und Wilma & Morris.

Zur letzten Veranstaltung präsentierte sich die Supreme Kids mit einer eigenen Shoe-Area im Fashion Pavillon 2. Obergeschoss der Messelocation. Auch zur kommenden Supreme Kids sind hier gebündelt alle Kinderschuhhersteller wie u.a. Accebo´s, Balducci, Clic!, Colpatua, Florens, Jarret, Momino, New Balance, Premiata, Rose_et_chocolat zu sichten.

In Halle 5 befinden sich alle bekannten Jeanskollektionen mit den Labels wie Colorado Denim, Japan Rags, Levis, Le Temps des Cerises Junior, Pepe Jeans,  Replay oder Retour Denim.

Von den stark wachsenden skandinavischen Marken stellen u.a. Blade & Rose, Baker Bridge, Creamie,  Dirkje, DJ Dutch Jeans, Geggamoja, Lily-Balou, Lipfish, Melton, Phister & Philina, Sture & Lisa, Småfolk und Wheat ihre Trends für die kommende Saison vor.

1 2
Share.