Cover der Ausgabe 01 2016 von Childhood Business
Cover der Ausgabe 01 2016 von Childhood Business

Ab Mitte Januar 2016 stehen arbeit­same Messewochen an. Gerade auf den Paradeveranstaltungen wie der Pitti Immagine Bimbo in Florenz, der Playtime in Paris oder der Bubble London werden wir neue Kollektionen bestaunen und freche Labels entdecken können. Und auch die Messen in Amsterdam, Kopenhagen, Madrid oder Moskau sind zumindest für Kindermodedesigner sowie die wichtigsten Einkäufer Branchen­pflichttermine. Sie bieten gute Gelegenheiten, Trends aufzuspüren, Neuheiten auszumachen und den Blick über den Tellerrand zu werfen.

Für viele ist auch der direkte Kontakt zu den Herstellern von besonderem Interesse, um Feedback zu geben, sich über die Branchenentwicklung auszutauschen und eben immer auch eine besondere Geschichte zu einem Label mit nach Hause zu nehmen.

Leider wird kein Messeplatz allein dem Anspruch einer europäischen Leitmesse gerecht. Dafür aber hat jede Veranstaltung ihren eigenen Reiz. Erst der Besuch mehrerer Events ermöglicht einen guten Überblick über die Trends in Europa. Und jede einzelne Reise wird durch die Entdeckung neuer Marken und Kollektionen belohnt.

In der vorliegenden Ausgabe haben wir Ihnen für Ihre Planung einen umfassenden Überblick über die Termine und Destinationen aufbereitet. Ihnen, unseren Lesern, möchten wir neben den internationalen Messen (ab S. 76) auch die regionalen Ordertage (ab S. 84) ans Herz legen. Denn gerade sie sind es, die Ihnen wie ein Filter die im Alltag umsatzrelevantesten Marken an einem Ort kompakt präsentieren.

In lustvoller Vorbereitung auf den Januar und angeregt durch die festliche Stimmung zum Jahres­wechsel haben wir unsere Ausgabe dem Premium- und Luxusbereich gewidmet. Aus den interessantesten Kollektionen haben wir (ab S. 12) eine aufregende Strecke zusammengestellt, mit den Machern der Marken gesprochen (S. 26) und erfahrene Inhaberinnen von Luxusfachgeschäften interviewt (S.32). Dass auch der Baby- und Erstausstattungsbereich glänzen kann, zeigen wir Ihnen ab S. 52.

Wir freuen uns auf ein gemeinsames Jahr 2016 und setzen alles daran, als Ihr Branchenmagazin immer besser zu werden. Helfen Sie uns dabei jederzeit gern mit Ihren Anregungen oder Hinweisen.

Interesse an der Ausgabe? Einfach hier bestellen.