Im Interview: Claudia Lässig, Geschäftsführerin von Lässig

0

Childhood Business: Wie wird eine gute Wickeltasche entwickelt?

Claudia Lässig: Geschäftsführerin Lässig

Claudia Lässig: Geschäftsführerin Lässig

Unser Designteam ist stetig auf der Suche nach neuer Inspiration im In- und Ausland. Natürlich schöpfen wir auch aus eigenen Erfahrungen und aus denen unserer Mitarbeiter. Daraufhin entwickeln wir aus ersten Ideen Taschenmuster, an denen wir so lange weiterarbeiten, bis die Produkte uns überzeugen und wir unseren Kunden ein finales Produkt vorstellen können.

CB: Wie werden die Taschen am besten am PoS präsentiert?  

Unsere Wickeltaschen sehen auf den ersten Blick nicht aus wie Wickeltaschen, sondern wie moderne Handtaschen. Sie werden als stylishes Accessoire für Mütter präsentiert, die Freude an innovativen, funktionalen und modischen Produkten haben.

CB: Wie hoch schätzen Sie den Beratungsbedarf im Verkauf dieses Produktsegments ein? 

Insbesondere beim ersten Kind oder in der frühen Phase sind Eltern oftmals unsicher, was genau benötigt wird, und suchen verstärkt Beratung.

Unsere Wickeltaschen der Green Label-Kollektion, die aus besonders ressourcenschonenden Materialien oder Herstellungsverfahren entstehen, sind genauso funktionell, innovativ und stylish wie die Wickeltaschen der anderen Kollektionen und benötigen keine gesonderte Beratung. Der modische Aspekt steht für viele Endverbraucher im Vordergrund, aber natürlich ist es ebenso schön, zu wissen, dass das Lieblingsprodukt ressourcenschonend hergestellt wird.

CB: Inwiefern stehen Sie für eine umweltschonende Produktion?

Eine zu 100 Prozent umweltfreundliche, nachhaltige Produktion kann gar nicht möglich sein. Aber was wir tun, tun wir so, dass wir es vertreten können. Wir wollen auch weder missionarisch noch fanatisch sein, aber wir wollen uns permanent steigern.

CB: Können die Taschen von Lässig prinzipiell bei jedem Händler angeboten werden oder sehen Sie sich in einem bestimmten Markenumfeld?

Lässig steht für eine bestimmte Wertephilosophie. Wir engagieren uns für eine Vielzahl von Charity-Projekten und setzen hierbei sowie bei einer Vielzahl von Produkten auf das Thema Nachhaltigkeit. Ein Händler, der sich für das Führen von Lässig in seinem Sortiment entscheidet, zeigt dem Endverbraucher dadurch natürlich auch seine Überzeugung für diese Werte. Entsprechend sehen wir unsere Produkte am liebsten in einem Händlerumfeld, das mit unseren Werten übereinstimmt.

Cover der Ausgabe, aus dem der Beitrag stammt. Im Interview: Claudia Lässig, Geschäftsführerin von Lässig
erschien in der gedruckten Ausgabe von Childhood Business:
Ausgabe 03 / 2016 vom 18.02.2016 auf Seite 107
Hier geht es zu weiteren Beiträgen aus der Ausgabe.

Comments are closed.