Neue Mitglieder für den BDKH

0

Logo BDKHErst im September 2013 wurde der Bundesverband Deutscher Kinderausstattungs- Hersteller e.V. (BDKH) gegründet, um für die bisher durch keinen Verband vertretene Hartwaren­branche eine Interessenvertretung zu ermöglichen. Immerhin gilt für viele Hersteller eine große Anzahl an rechtlichen Normen und auch im Rahmen der internationalen Wettbewerbspolitik bedarf es einer gemeinsamen Position deutscher Interessen. Der BDKH versteht sich auch als Plattform für den allgemeinen Informations- und Inte­ressensaustausch und initiiert gemeinsame Projekte wie die Aktion „Kleine Helden leben sicher“ als auch Workshops. So wurden bisher Seminare zu selektiven Vertriebssystemen und zum Gewährleistungs- und Haftungsrecht in der Babybranche abgehalten. Auf der kürzlich in Frankfurt am Main abgehaltenen Mitgliederversammlung zog der Verband eine positive Bilanz über die Entwicklung der vergangenen Monate: Mit Alvi, Ergobaby und Moon sind drei neue Mitglieder dazugestossen. Aktuell werden elf ordentliche Mitglieder und ein Fördermitglied mit der Koelnmesse als Veranstalter der Kind + Jugend, der weltweit führenden Messe in diesem Bereich, verzeichnet. „Wir streben für das kommende Jahr an, die Mitgliederbasis weiter auszubauen“, so Michael Neumann, Geschäftsführer von Dorel und Mitglied des Vorstands. Zu den weiteren Mitgliedern zählen unter anderem Britax RömerChicco, Lässig, Peg-Pérego, Rotho, Teutonia und TfK.

Cover der Ausgabe, aus dem der Beitrag stammt. Neue Mitglieder für den BDKH
erschien in der gedruckten Ausgabe von Childhood Business:
Ausgabe 07 / 2016 vom 23.06.2016 auf Seite 54
Hier geht es zu weiteren Beiträgen aus der Ausgabe.

Share.