Mit großer Verlässlichkeit finden sich zur 4-kidz.eu im Neusser Euromoda ein breites Spektrum marktgängiger Labels ein und bieten dem regio­nalen Publi­kum eine handfeste Orderveranstaltung.

Dieses Jahr wird das Modecenter Euromoda 25 Jahre alt. Einen kleinen Teil der 100.000 Quadratmeter Gesamtfläche des Hauses hat sich eine ansehnliche Reihe fester Showroom-Mieter im Kinderbekleidungsbereich gesichert. Nach Angaben des Center-Managers Dirk P. Goeldner handelt es sich dabei um die europaweit größte Ballung in diesem Segment, die schon für sich einen Besuch der Ordertage 4-kidz.eu, die jüngst am 10. und 11. Juli 2016 stattfanden, rechtfertigen. Zusätzlich stellen zu den vom Center-Management organisierten Ordertagen auf einer Veranstaltungsfläche im Obergeschoss weitere temporäre Aussteller aus. Insgesamt kamen so knapp 50 Aussteller mit etwas über 130 Marken zusammen, darunter gewichtige Anbieter wie Boboli, Losan und diesen Sommer zum ersten Mal Mayoral. Zuvor stellte Malgorzata de le Roi mit ihrer gleichnamigen Modeagentur im Haus Paris auf der Step by Step aus, hat sich nun aber zu einem Wechsel entschieden.

Zugewinnen konnte die 4-kidz.eu hingegen nicht den auf inzwischen zahlreichen Messen in Deutschland und ganz Europa präsenten Taschenanbieter F. O. Bags mit dem Label Affenzahn. Der hatte sich wiederum diesen Sommer für das Haus Paris entschieden. Ansonsten bietet die Veranstaltung einen interessanten Mix aus den namhaften Anbietern wie Bondi, Chicco, Ewers, den Marken der Kids Fashion Group, Maximo, denen des Hauses Sanetta, Sterntaler sowie Jeans-Label wie Blue Effect, Blue Rebel, Cars Jeans oder Levi’s Kids, um nur einige zu nennen. Auch für den Kleinkindbereich gibt es eine gute Auswahl wie unter anderem Emile et Rose, die von der Handelsagentur von Silke Busche distribuiert wird, Noppies oder Petit Batteau. Und im anspruchsvolleren Bereich bietet besonders auch Everywear mit Marken wie European Culture oder Fun & Fun eine gute Auswahl.

Im Januar 2017 findet die 4-kidz.eu zum 25. Mal statt, was das Center hoffentlich entsprechend festlich begehen wird.

Siehe auch: Childhood Business fragt Dirk P. Goeldner