Die spannenden Programmpunkte der Bubble London im Januar 2017

0

Bubble London im Sommer 2016Wenn die Bubble London am 29. und 30. Januar 2017 ihre Pforten öffnet, bietet die größte Londoner Messe für Kinderbekleidung und in Teilen auch Hartwaren den Besuchern nicht nur über 250 Marken, sondern auch ein umfangreiches Zusatzprogramm. Hier geben wir einen Überblick über die verschiedenen Angebote.

  • Bubble Bump: Nach dem viel versprechenden Start in der vergangenen Saison wird Bubble Bump mit einem neuen Sortiment erneut junge Labels vorstellen. Dazu gehören das Lifestyle-Label Avery Row, der Schmuckspezialist für Zahnhilfen Nibbling und die hochwertige Lederwickeltaschenmarke KeriKit.
  • Push-me-pull-you: In dieser Saison wird die Bubble in einem gesonderten Bereich eine Reihe von britischen Kinderwagenmarken vorstellen. Zu sehen sind die neuesten Modelle der britischen Marken CosattoiCandy und BabyStyle.
  • Seminarprogramm: Das vielseitige Seminarprogramm bietet Trend-Updates von der Farb- und Prognosetendenzberaterin Fiona Coleman, fünfminütige „Perfect Pitches“ von neuen Ausstellern sowie exklusive Podiumsdiskussionen mit Branchenexperten wie auch im Talk „In Conversation With Wild & Gorgeous“ mit den Gründerinnen Lucy Enfield und Sophie Worthington.
  • We’ve Got Chemistry: Wenn sich führende Designer zusammentun, kann das Ergebnis Spaß machen, inspirieren und verblüffen. Die Bubble bietet solchem Zusammenwirken mit „We Have Got Chemistry“ einen Raum und präsentiert zum zweiten Mal einige der branchenweit aufregendsten Markenkooperationen. Kollaborationen kamen zustande zwischen dem Unisex-Kinderbekleidungslabel Tobias and the Bear und Mr. Men, zwischen dem Merino-Spezialist Smalls und der Nachtwäschemarke The Bright Company sowie zwischen The Bonnie Mob und dem viel gelobten, irrationalen Lifestyleblog Selfish Mother.
  • Rising Star: Erneut präsentiert die Bubble den Rising Star Award für die beste Markteinführung auf der Messe. Acht Finalisten werden hinsichtlich der Stärke Ihres Brandings bis hin zur kommerziellen Attraktivität beurteilt. Der Gewinner erhält in der kommenden Saison einen kostenlosen Messestand.
  • CWB Independent Retail Awards: Die Bubble ist auch Gastgeber für die sechs Gewinner des jährlichen und nun zum zweiten Mal ausgelobten Preises des britischen Fachmagazins CWB. Die „Independent Retail Awards“ wurden geschaffen, um besondere und innovative Einzelhändler auszuzeichnen.

Persönlicher Messeplan: besonderer Service für Besucher

Für Einkäufer, die in knapper Zeit die wichtigsten, zu ihrem individuellen Einkaufsprofil passenden Aussteller aufsuchen möchten, bietet der Veranstalter einen besonderen Service. Basierend auf den Vorlieben kuratierter Messeplan erstellt, der die wichtigsten „must-see“-Aussteller beinhaltet. Wer Interesse an dem Service hat, meldet sich am Presse-Counter auf der Messe.

Share.