Recaro feiert neuen Produktionsrekord

0
Stolz präsentieren Mitarbeiter von Recaro Child Safety ihren 1,5-millionsten Autositz aus der Young-Sport-Plattform

Stolz präsentieren Mitarbeiter von Recaro Child Safety ihren 1,5-millionsten Autositz aus der Young-Sport-Plattform

Vor Kurzem lief bei Recaro Child Safety der 1,5-millionste Kindersitz aus der Produktgruppe „Young Sport Hero“ vom Band. Auf dieser Plattform basierende Sitze werden seit Dezember 2004 gefertigt und seither kontinuierlich weiterentwickelt. Recaro konnte die jährliche Stückzahl von anfänglich 1.300 auf heute rund 160.000 Exemplare steigern.

Die zunächst in einer Montagelinie gebauten Kindersitze werden heute im Zweischichtbetrieb im oberfränkischen Marktleugast gefertigt. „Eltern auf der ganzen Welt schätzen die Young-Sport-Sitze vor allem wegen des einfachen Handlings, der langen Nutzungsdauer und des zeitlosen Designs“, gibt Edelbert Beck, Produktionsleiter bei Recaro zu Protokoll. „Es handelt sich dabei um mitwachsende Kindersitze, die sich für Kinder im Alter von neun Monaten bis zu zwölf Jahren eignen und in fast alle Fahrzeuge eingebaut werden können.“

Das sogenannte Hero-Sicherheitssystem verhindert ein Verdrehen und Verrutschen der Gurte, Energieabsorber reduzieren die Kräfte im Falle eines Seitenaufpralls, und ein spezieller Sitzschaum erhöht den Halt des Kindes sowie die Stabilität.

Nicht zuletzt hat der Produktionsprozess aufgrund der hohen Fertigungsqualität der Kindersitze einen wesentlichen Anteil an den Verkaufszahlen der Plattform. So beträgt die Fehlerquote in der Montage nach Unternehmensangaben null Prozent. „Wir vertrauen auf regionale Zulieferfirmen, sodass wir schnell reagieren und mit gleichbleibend hoher Qualität produzieren können“, ergänzt Beck. „Unsere Kunden profitieren von einem verlässlichen Produkt, bei dem sich jede einzelne Komponente bereits millionenfach bewährt hat.“

Recaro feiert neuen Produktionsrekord
erschien in der gedruckten Ausgabe von Childhood Business:
Recaro feiert neuen Produktionsrekord vom auf Seite 58
Hier geht es zu weiteren Beiträgen aus der Ausgabe.