Träumeland: Liebmich-Schlafsack

1
Nominated für den Innovation-Award 2017 der Kind + JugendNominated für den Innovation-Award 2017 der Kind + Jugend

Nominated für den Innovation-Award 2017 der Kind + Jugend

Der oberösterreichische Matratzenhersteller Träumeland stellt mit „Liebmich“ zur Kind + Jugend einen neuen Babyschlafsack vor, der atmet. Um einen erholsamen Babyschlaf zu gewährleisten, kommt es auf eine gute Temperaturregulierung an. Dazu bietet das neue Modell nicht nur die Möglichkeit, die Temperatur über das bekannte 3-in-1-Prinzip, also über die verschiedenen Kombinationsvarianten von Innensack und Außensack, an die Bedürfnisse des Babys anzupassen. Zusätzlich regulieren nun auch noch zwei Belüftungsschlitze die Temperatur.

Diese Schlitze befinden sich zum einen im Bauchbereich als auch im Fußbereich des Schlafsacks. Sie können mittels Reißverschluss geöffnet und geschlossen werden und ermöglichen so bei  Bedarf eine zusätzliche  Luftzufuhr.

Bei dem erwähnten 3-in-1-Prinzip besteht der Schlafsack aus einem Außen- und einem Innesack. Diese können individuell nach Bedarf und Raumtemperatur kombiniert werden. In kalten Winternächtenwird das Baby erst in den Innensack gewickelt und der Außensack danach zusätzlich übergezogen. In laueren Nächten reicht das Anziehen des Außensacks bereits aus. Dieser ist wattiert, lässt aber die Ärmchen frei und beugt so einem Schwitzen vor. In heißen Sommernächten kommt nur der Innensack zum Einsatz.

Träumeland ermöglicht es, dass auch der Ganzjahresschlafsack „Liebmich“ Im Set mit zwei unterschiedlich großen Innensäcken dank verstellbarem Außensacks einfach mitwächst.

Das neue Babyschlafsack-Modell von Träumeland ist ab November 2017in neun kindgerechten Designs für den Endkunden erhältlich. Der Preis für ein 3-teiliges Set, bestehend aus Außensack und zwei Innensäcken (Größe 50/56) liegt bei 59,90 Euro (UVP). Der reine Außensack kostet 27,90 Euro (UVP).

Share.

1 Kommentar

  1. Pingback: 33 Aussteller zu den Innovation Awards 2017 nominiert | Childhood Business

%d Bloggern gefällt das: