Nominated für den Innovation-Award 2017 der Kind + JugendNominated für den Innovation-Award 2017 der Kind + Jugend
Nominated für den Innovation-Award 2017 der Kind + Jugend

Der bulgarische Hersteller Angel Baby wurde für den angesehensten Wettbewerb für Baby- und Kinderkleidung „Kind und Jugend Innovation Award“ nominiert. 

Es hat über ein Jahr gedauert, bis die Erfinder die innovative Produktionslinie My Skin Sensitive Babywear für Frühchen und Kinder mit empfindlicher bzw. problematischen Haut entwickelt haben. Die Kleidung wurde nicht nur ohne innere Nähte entwickelt, sondern auch mit einer zweischichtigen Materie versehen, wobei der innere hautanliegende Stoff Lyocell mit einem natürlichen antibakteriellen Mittel verarbeitet wurde, der keine Verbreitung von Staphylokokken zulässt (die wiederum einer der Hauptverursacher von Dermatitis sind).

Unsere Inspiration war die Geschichte eines zweijährigen Kindes aus Polen, das an einer schweren atopischen Dermatitis litt“, erzählen die Gründer Dessi und Dimitar. „Wir wollen diesen Kindern und Ihren Eltern bequeme, Ihren Bedürfnissen entsprechenden, Kleidung anbieten. Dabei wollen wir die sie farbenfroh gestalten, so dass sie wie ganz normale Kinderkleidung aussieht (und nicht wie medizinisch-orthopädische Produkte) und dazu zu erschwinglichen Preisen“. Immer mehr Kinder leiden unter einer schweren atopischen Dermatitis, zudem haben 30 Prozent der Babys unter zwei Jahren eine empfindliche Haut oder diverse andere Hautprobleme.

Die Kollektion My Skin Sensitive Babywear wird aus Bodies, Strampler, Unterwäsche, Schlafsäcke und einem eigens entwickelten natürlichem Waschpulver bestehen. Sie wird am 14. September auf der weltweit größten Messe für Kinderwaren „Kind und Jugend“ in Köln vorgestellt.