Eine Hand frei für die Fliegengewichte

0

Immer selbstständiger:
Kinder begreifen und erwandern die Welt nur zu gern. Doch wenn die Erschöpfung
naht, sollte ein einfach handhabbarer Buggy
leicht zur Hand sein.

Kind links, Wagen rechts – wie leicht der Umgang mit den sogenannten Hartwaren sein kann, zeigen Hersteller wie Britax, Nikimotion und Co mit ihren speziellen Travel-Systemen.

In vielen Situationen des täglichen Lebens trifft man auf Hindernisse, wenn es um den Transport von Kindern im Kinderwagen geht – ob in den engen Gängen eines Drogeriemarktes, in überfüllten Kaufhäusern oder auf den Spaziergängen in der Stadt oder auf dem Land. Auch die Busse und Bahnen sind nicht immer optimal für Kinderwagen und Buggys

Der „B-Lite“ von Britax lässt sich mit nur einer Hand falten und ist ganz auf eine bequeme Wendigkeit ausgelegt.
Da er im zusammengeklappten Zustand frei stehend ist, kann der Sitzbezug nicht schmutzig werden.
7,4 Kilogramm, 4 Farben.
Britax B-Lite in Lagoon Green, 199,90 
www.britax-roemer.de

ausgelegt. Oft stößt der Kinderwagen an Ecken und Kanten – und die Eltern an manchen Tagen an ihre nervlichen Belastungsgrenzen. Besonders wenn man auf Reisen dann auch noch unbekannten Herausforderungen gegenübersteht, ist ein einfach zu handhabender Kinderwagen in zahllosen Alltagssituationen ein Segen für die ohnehin bepackten Ausflugseltern. Daher optimieren die Hersteller ihre Gefährte immer weiter, um nicht nur Optik und Design, sondern auch Stabilität, Wendigkeit und eine möglichst bequeme Nutzung zu kombinieren. Wichtig dabei ist, dass trotz des Zuwachses so zahlreicher attraktiver Eigenschaften das Gesamtgewicht nicht ebenfalls zunimmt. Im Gegenteil: Immer mehr Buggys weisen auf ihr leichtes Gewicht hin. Hier sollte allerdings genau hingeschaut werden, denn Leichtigkeit ist oft ein vorschnell gesetztes Werbelabel.

Der Hersteller Nikimo­tion
bezieht Inspirationen aus dem Golfsport. Der sportliche Buggy „Autofold“ gebietet
über eine sogenannte One-Fold-Technologie, durch die der Wagen mit nur einem Griff ganz einfach flach zusammengeklappt werden kann.
8,6 Kilogramm, 12 Farben.
Nikimotion Autofold , hier in der Farbe Scarlett, UVP 399 Euro
www.nikimotion.com

Um das Produkt möglichst vielen Faktoren anzupassen, ergreifen die Hersteller unterschiedliche Maßnahmen. Neben speziell entwickelten Techniken und Verfahren, die den Wagen kompakter machen sollen, ist auch der Einsatz besonderer Materialien ein wichtiger Faktor.

Um seine Wagen möglichst schnell und einfach zusammenlegbar zu machen, verwendet Nikimotion beispielsweise einen Mechanismus, der auch für hochwertige Golf­trolleys genutzt wird. Auch andere Modelle wie der „B-Lite“ von Britax verfügen über eine Einhandbedienung. Kombiniert wird das regelmäßig mit einer Klappverriegelung, damit der Buggy sich nicht selbstständig wieder aufstellt. Als Gestellmaterial kommt meist das Leichtmetall Aluminium zum Einsatz. TFK verbaut in einigen seiner Modelle zusätzlich Carbon, einen ebenso leichten wie robusten Werkstoff aus der Luftfahrt. Mit einem geringen Gewicht und optimierter Falttechnologie ist es allerdings noch nicht getan, denn auch die Wendigkeit sollte optimal an die jeweiligen Begebenheiten anzupassen sein – schwenkbare und robuste Räder wie Reifen sind sowohl bei Outdooraktivitäten, als auch in der Stadt ein Muss, um wendig und pannenfrei zu bleiben.

Der handliche Wagen „Dot“ von tfk ist stabil und weist ein vergleichsweise niedriges Gewicht auf. Um dieses zu erreichen, kommt Aluminium zum Einsatz. Damit ist der Buggy bei allen Ausflügen und dank des flugtauglichen Klappmaßes auch im Urlaub immer mit dabei.
7,9 Kilogramm, 6 Farben.
tfk Dot in der
Variante „Fossil“, UVP 209 Euro
www.buggy.de

Allerdings stellt sich die Frage, ob die Investition in ein Spezialmodell lediglich für Reisen oder besondere Anlässe für alle Familien eine Notwendigkeit darstellt: Genügt im Zweifelsfall nicht auch ein einfacher Buggy? Die Frage beantworten zum Glück vor allem die Kunden für sich. Und hier haben sich Angebot und Nachfrage in den letzten Jahren zum Vorteil klingender Kassen in einem preislichen Aufwärtstrend miteinander verwoben. Dem gegenüber stehen äußerst günstige Modelle mit Wegwerf-und-Nachkauf-Anmutung, die auch bei gehobenen Zielgruppen Anklang finden.

MerkenMerken

Comments are closed.