Freundschaft muss entdeckt werden

0

Wenn jemand neu in die Schule kommt, ist das nicht leicht. Aber ebenso schwer ist es, sich gegen die immer so bestimmende Meinung einer Cliquenanführerin zu behaupten. Denn nicht nur Mädchen, wie die kleine Emilia wie in dem Titel „Das Geheimnis der gelben Tapete“, möchten es sich natürlich nicht mit einer guten Freundin verscherzen. Daher traut sich Emilia nicht, Julia zu sagen, dass sie den neuen Klassenkameraden Robert nicht immer so angehen soll. Als sie eines Tages im Haus ihrer Tante einen kleinen goldenen Schlüssel und ein Zeitungsfoto aus dem Jahre 1955 findet, wird sie nicht nur das Geheimnis dieses Fundes klären, sondern noch etwas viel Wichtigeres herausfinden – nämlich, was echte Freundschaft bedeutet.

Das mit einigen Illustrationen angereicherte Büchlein ist für Kinder ab sieben Jahren zum Selberlesen gedacht. In mittelgroßer Schrift mit leseförderlichem Zeilenabstand behandelt es vertraute Themen wie Schule, Freundschaft, aber auch Rangeleien in der Hackordnung einer Klasse. Eine quirlige Tante, ein geheimer Schatz und die Neugier auf das Abenteuer dahinter bieten kindgerechte Zutaten, die das wichtige Thema Freundschaft umkleiden.

Leicht zu lesen und gut zu verstehen, bereitet es kleinen Leseentdeckern eine in ein Abenteuer eingebundene Behandlung von Alltagserlebnissen, die sie selbst aus der Schule kennen.

Comments are closed.