Claudia Kersten rückt in neue Doppelspitze bei GOTS ein

0
Claudia Kersten und Rahul Bhajeka bilden die neue Doppelspitze bei GOTS

Claudia Kersten und Rahul Bhajeka bilden die neue Doppelspitze bei GOTS

Claudia Kersten und Rahul Bhajekar teilen sich künftig die Führung der Global Standard gemeinnützigen GmbH teilen, die seit der Gründung des GOTS im Jahr 2002 bei Herbert Ladwig lag.

Den Wechsel kommertierte er so: „Ich bin hocherfreut, dass wir mit diesen beiden hervorragenden Führungspersönlichkeiten meine Nachfolge sichern konnten. Sie werden gemeinsam die großen Herausforderungen erfolgreich meistern und die herausragende Stellung vom GOTS sichern.“  Ladwig wird in Zukunft die Rolle des „Policy and Legal Advisors“ übernehmen.

Kersten und Bhajekar sind bereits seit längerem in der GOTS-Geschäftsleitung tätig. Kersten in der Marketing- und Finanzleitung und Bhajekar, der bereits seit mehr als zwei Jahrzehnten im Textilsektor tätig ist und unter anderem Textilanalyselabore geleitet hat, war für die „Standards Development and Quality Assurance“ verantwortlich. Beide werden auch weiterhin in diesen Bereichen tätig sein.

Von der Organisation lassen sich immer mehr Betriebe zertifizieren. Die Zahl stiegt in 2017 von gut 4.600 auf mehr als 5.000 Unternehmen aus über 60 Ländern. Die meisten Betriebe stammen aus Indien (1.658), Bangladesch (534), Deutschland ( 480),  aus der Türkei (445), aus Italien (307 und China (292). In den USA sind durch den Zuwaschs von 39 Prozen in 2017 aktuell 99 Unternehmen GOTS-zertifiziert.

Comments are closed.