Heißer Sommer, coole Kids:
Klar, eigentlich trägt man ja Sneaker, um ganz lässig zu erscheinen. Aber in einem so heißen Sommer wie in diesem Jahr steigen die Kids auch auf schicke Sandalen um.

Ein Sneaker kommt selten allein. Wer auf sportliche Schuhe achtet, mag sich gern auch passend kleiden. Passend zum Sneaker-Trend bietet der Handel starke Marken aus dem Streetwear-Bereich. Und wer entsprechende Szeneblogs verfolgt, findet zahlreiche Ideen, wie man sich abseits der Laufstege stylt.

Wie gut die Integration von Erwachsenentrends in den KOB-Bereich funktioniert, lässt sich bei Jack and Jones verfolgen. Die Lifestyle-Marke aus dem Männerbereich hat bereits Anfang des Jahres die neue Junior-Kollektion präsentiert. Das Konzept aus der Erwachsenenrange wird in den kleinen Größen so angewendet, dass die Styles gar nicht kindlich „erwachsen“ wirken.

Der Remix für Kids:
Mit Einflüssen aus der Motorsport­szene sorgt Little Remix für lässige Styles, die zu jedem Anlass passen.

Das dänische Label Little Remix greift in seiner AW18-Kollektion gleich mehrere aktuelle Trends auf. Die Kollektion, die in mehreren Teilsegmenten farblich aufgebaut ist, zeigt Elemente aus dem Motorsport in Form von Printshirts, Schachbrettmuster auf Ärmeln und als Längsstreifen auf dem passenden Tracksuit sowie coole Lederjacken im College-Jackenschnitt. Die häufige Verwendung von Oversized-Looks macht das angesagte Layering einfacher und XXL-Schals in Knallfarben sorgen für den letzten Feinschliff.

Ob als Sortimentsergänzung oder als Komplettkollektion, die Kids- und Teens-Kollektion von Review sollte kein Einkäufer verpassen. Creative Director Vanessa von Weidenfels setzt auf den Athleisure- und 1990er-Trend und hat damit eine Kollektion erschaffen, die die Kids inspirieren soll. Blickfänger sind nicht nur der Tracksuit in tiefem Blau mit einer Knopfreihe in Babyrosa an den Seiten, sondern auch der Windbreaker, den es in Weiß mit Akzenten in Rosatönen für Mädels und mit blauen

Ein Klassiker:
Sweatpullis und Hoodies wie diese von Review for Kids sind ein oft gesehenes Element in Streetwear-Outfits und gehören zum coolen Style einfach dazu.

und grünen Akzenten für die Jungs gibt. Die Kids-Kollektion von Review überzeugt durch neue Denim-Schnitte wie einer Culotte mit Bindedetail für Mädels, sowie einer topaktuellen Tapered-Jeans für die Jungs. Ein weiterer Trendbereich ist Festivalmode. Darunter zählen einzigartige Materialien und Looks, wie etwa die gute alte Radlerhose, an deren Comeback wohl kaum jemand geglaubt hätte. Diesem Trend entspricht etwa die Kollektion von Andorine – neben eben erwähnten Radlerhosen in metallischem Rosa sind Bodysuits, eine transparente Regenjacke und der Alleskönner Jeans in verschiedenen Farben und Formen Beweis für den modischen Zeitgeist der portugiesischen Premiummarke. 

Wie die Großen:
Kinder entscheiden heute viel früher selbst darüber, was sie tragen möchten, was auch Jack and Jones für sich entdeckt hat.