Eric und Henry mit
Outfits von Cyrillus, Strümpfe von Ewers, Hüte von Maximo,
Koffer von Lässig (l.) und
Penny Scallan

In den letzten drei Jahren ist es schon eine Tradition geworden, dass Childhood Business in jeder Order­saison zur Kids Now kommt und ein Shooting abhält. Wir präsentieren eine Bildauswahl aus dem Sommer 2018. 

Zum inzwischen fünften Mal luden Ende Juli 2018 die Veranstalter der Kids Now gemeinsam mit Childhood Business zum Fotoshooting ein. Auf der in Hofheim bei Frankfurt am Main ausgerichteten Ordermesse für Kindermode präsentierten rund 60 Aussteller über 140 Kollektionen zur kommenden SS-19-Saison. Dazu erhielten erneut 21 Kids aus der Region in diesen Sommer die Möglichkeit, neue Styles und Outfits bereits jetzt zu sichten, noch bevor sie für das kommende Frühjahr an den Handel ausgeliefert werden. 

Bei der Fotoaktion „Kids Selected“ geht es also darum, dass sich die neuen Kollektionen der Hersteller vor den prüfenden Augen der eigentlichen Zielgruppe, eben der Kinder, bewähren. Bei den ganz Kleinen halfen natürlich die ebenso modebegeisterten Mütter bei der Auswahl mit. Durch „Kids Selected“ erhalten die Designer eine erste Rückmeldung zur Akzeptanz und die Aussteller eine authentische Gelegenheit, ihre Marken zusammen mit den begeisterten Kindern durch unseren Fotografen Marden Smith in Szene setzen zu lassen.

Smith, der auf Jamaika geboren wurden und in New York City aufgewachsen ist, wurde schon als Teenager bei einem New Yorker High School Photo Contest von dem Fotografen James Van Der Zee mit einem Preis ausgezeichnet. Heute lebt Smith in München, arbeitet als Mode­fotograf regelmäßig in London sowie in Mailand und wirkt auch regelmäßig für Childhood Business in Deutschland.

Jana zeigt, wie gemütlich die Spieldecke von Müsli by Green Cotton ist.

Das Shooting während der Kids Now stellt dabei ganz besondere Herausforderungen an den Fotografen und auch an das Messeteam um Projektleiter Axel Fehse. Denn wo Kids im Scheinwerferlicht stehen, ist das kreative Chaos nicht weit. Befindlichkeiten junger Gemüter, freudig-spontane, aber gerade ungünstige Entdeckungstouren und immer wieder durch ein entwaffnendes kindliches Lächeln hingenommene Sprunghaftigkeiten werfen alle Planungen schon kurz nach dem Tagesstart mit regelmäßiger Zuverlässigkeit über den Haufen.

Smiths Erscheinung, seiner intuitiven Umgangsweise mit den kleinen Models und eines unerschöpflichen Vorrats an Energie bedarf es, um am Tag des Shootings auf wundersame Weise immer wieder die Zeit, und sei es nur für Millisekunden, zum Stillstand zu bringen. Und die reichen aus, da es Smith gelingt, in genau jenen Momenten den Auslöser zu betätigen. Heraus kamen in diesem Sommer rund 60 festgehaltene Outfits, aus denen wir eine Auswahl auf den folgenden Seiten präsentieren.

Sämtliche Bilder der Session haben wir aufbereitet und mit Bildnachweis hier veröffentlicht. Bilder aus vorherigen Kids-Selected-Shootings sind hier zu finden.