Supreme Kids: Orderstandort München
Supreme Kids: Orderstandort München

Am heutigen Freitag startet die Supreme Kids (zur Website) in München, die vom 25. bis zum 27. Januar 2019 dauert. Als stärkste Veranstaltung unter den zahlreichen Ordertagen in Deutschland bietet sie nicht nur das größte Markenaufgebot im deutschsprachigen Raum, sondern überzeugt die Aussteller auch durch die meist rege Orderaktivität. Dabei hat das Format eine Attraktivität entwickelt, die über den rein regionalen Bezug hinausreicht. Zahlreiche Besucher reisen aus ganz Deutschland und den angrenzenden Ländern an.

Allein: offizielle Besucherzahlen gibt es von Seiten der Veranstalter nicht. Auch wenn die Besucherfrequenz dem Markttrend folgend nach Eindruck zahlreicher Aussteller in den letzten Saisons leicht nachgab, gilt die von der Projektleiterin Sybille Mutschler verantwortete Supreme Kids für viele Hersteller als Gradmesser der Saison. Wer sich, früher auf der Kids Now, dieses Jahr nunmehr auf der neuen Kids World Eschborn oder auf der 4-kidz.eu nur vorinformierte, nutzt die Supreme Kids, um seine Ordern zu schreiben. Andere Einkäufer fahren nur noch zur Supreme Kids, um aufgrund des Markenaufgebots zentral nur noch einen Event zu nutzen.

Dabei nimmt das Portfolio der Supreme Kids nach Marken im Zeitverlauf ab. Nach 415 Marken Anfang 2016, 362 Marken im folgenden Sommer, noch einmal 372 Marken zum Jahresstart 2017 und 360 Marken in der folgenden Saison, waren es ein Jahr später, im Sommer 2018 nur noch 325 Marken. Und an diesem Wochenende konnten wir bislang 304 Marken zählen.*

Davon unabhängig nutzen nahezu alle für den Handel wichtigen Marken die Münchener Plattform, von denen einige die Supreme Kids als einzigem Event in Deutschland nutzen. Verglichen mit der zweistärksten Veranstaltung in Deutschland, der Kindermoden Nord, sind in dieser Saison knapp 150 Marken auf beiden Events, während 156 im Süden, aber nicht im Norden ausstellen und umgekehrt fast 100 Marken exklusiv in Hamburg, dafür aber nicht in München.

Und dennoch: München macht Spaß. Wie auf kaum einem anderen Event in Deutschland, ist die Stimmung positiv und Einkäufer wie Aussteller in erwartungsfroher Stimmung.

Im Grunde würden sich viele Einkäufer und auch Hersteller über eine relevante und umfassende deutsche Messe freuen. Doch die regionale Struktur der Veranstalter, meist gebunden an eine Immobilie, der nicht zu vernachlässigende Vorteil der regionalen Nähe vieler Events sowie die Tatsache, dass viele Hersteller die Präsentation auf einer Messe an Handelsvertretungen delegieren sind nur drei der Gründe, die den Standort Deutschland in dieser Hinsicht einzigartig machen. Und so verteilen sich auch Anfang 2018 weiterhin über 600 Marken allein auf elf deutschsprachige Events.

Satellitenevent: Prisco Project Kids

Wer überlegt, nach München zu fahren, hat seit der letzten Saison mit der Prisco Project Kids (aktuell ohne Website) einen zweiten Anlass dazu. Hier stellen zwar nur sechs Aussteller aus, doch deren über 40 Marken aus dem Premiumsegment sind für Händler mit entsprechendem Profil ein Muss.

Prisco Project Kids im Sommer 2018
Prisco Project Kids im Sommer 2018

Erst gestern, am 24. Januar 2019, luden die Aussteller gemeinsam zum Event ein, der München endlich um ein standesgemäßes Format bereichert. Zum zweiten Mal organisierte Eugen Chakhnovitch für die CWF Group einen Catwalk für die Kindermode unter dem Motto „The new Generation“. Der Laufsteg-Event schafft es, ein Hauch Glamour in die Kindermode zu bringen und dürfte auf Instagram mehr Views und Likes nach sich ziehen, als die Hauptmesse der Stadt.

Auf dem Catwalk waren neben den bekannten CWF Marken, zu denen Billieblush, Chloé, DKNY oder Hugo Boss Kids gehören, das deutsche Newcomer-Label im Premiumsegment Loroso (zur Website) von Alena Römer zu sehen.

Weitere Aussteller der Prisco Project Kids:BB-Fashion AgencyHandelsagentur Hülsbeck, Monnalisa und Trachtenkind.

Die Aussteller der Prisco sind teilweise noch über das Wochenende der Supreme Kids hinaus vor Ort.

Supreme Kids findet vom 25. bis 27. Januar 2019 im MTC world of fashion in der Taunusstraße 45 in 80807 München statt. Öffnungszeiten: 25. – 26. Januar, von 9 bis 18 Uhr, 27. Januar 2019, von 9 bis 17 Uhr.

* Quelle. Childhood-Business-Fair-Database, Stand: Mitte Januar 2019. Alle Zahlen sind vor Saisonende noch vorläufig.