In den Mixseiten der Aussteller der Gallery Shoes in der Childhood-Shoes-Ausgabe 03/2019 haben wir unsere liebsten Kollektionen der kommenden Saison zusammengetragen.
In den Mixseiten der Aussteller der Gallery Shoes in der Childhood-Shoes-Ausgabe 03/2019 haben wir unsere liebsten Kollektionen der kommenden Saison zusammengetragen.

Ein Schuh kann auf vielerlei Weise verziert, geschönt und aufgehübscht werden, um zum besonderen Anlass oder einfach für den Wow-Effekt im Alltag alle Blicke auf sich zu ziehen.

Unisa

Komplett auf den weiblichen Fuß spezialisiert hat sich das spanische Label Unisa, (www.unisa-europa.com) welches Frauen und Mädchen mit Schuhen für elegante Anlässe, aber auch für den Alltag ausstattet. Dazu gehören in der kalten Jahreszeit schicke Ballerinas, Chelsea-Boots in Lack-Optik oder warme Stiefel mit Fellbesatz. Reizvoll sind die vielen kleinen Details, welche den Modellen ein elegantes Finish verleihen, wie goldene Schnallen und glitzernde Nahtzeilen am Sohlenrand.

Clic! Shoes

Das im Jahr 1995 gegründete spanische Familienunternehmen Clic! Shoes
(www.clic-shoes.com) überzeugt durch seine modischen Modelle, die den jungen Spirit der Marke transportieren – und Töchtern wie Müttern gleicher­maßen gefallen.

Angulus

Wer coole Boots für Jungs und Mädchen in zurückhaltenden Farben sucht, findet sie beim dänischen Label Angulus (www.angulus.dk). Liebhaber des eher roughen Looks erfreuen sich an den Modellen in Wanderstiefeloptik, die durch metallisch glänzende Oberflächen ihren besonderen Reiz erhalten. Für den besonderen Anlass eignen sich elegante Chelsea Boots, wahlweise in Schwarz mit goldenen Akzenten oder im dezent gehaltenen Karomuster, die Jungen wie Mädchen zusagen.

Froddo

Eine unglaubliche Auswahl an Modellen bietet Froddo (www.froddo.com): Die A/W-19/20-Kollektion umfasst inklusive Farbvarianten 500 verschiedene Produkte. Die Key-Pieces weisen grobe Schnürsenkel auf, die sich farblich vom Schuh abheben, und punkten mit Metallic- und Glitzer-Optik für Mädels sowie Used-Look für Jungs.

Hip Shoe Style

Schon seit über 40 Jahren verbindet das Label Hip Shoe Style (www.hipshoestyle.com) anspruchsvolle Qualität holländischer Schuhmacher mit dem Designanspruch italienischer Schuhmode. Das Label bietet Styles an, die nicht zu kindlich ausfallen, sondern erwachsener daherkommen – und so die Präferenzen Heranwachsender bedienen. Neben klassischen Sneakermodellen beinhaltet die Herbst-Winter-Kollektion derbe Boots in schwarzer Lack-Optik oder lässige High-Top-Sneaker im wintertauglichen Look. Zudem führt das Unternehmen die Marke Pinocchio Shoes, welche sich an kleinere Kinder richtet.