Büroeröffnung von Recaro in Bayreuth Ende Mai 2019
Büroeröffnung von Recaro in Bayreuth Ende Mai 2019

Zur Eröffnung des neuen Büros von Recaro Kids am 29. Mai 2019 in Bayreuth reisten Claudio De Conto, CEO, und Michele Lerici, CFO von Recaro Kids und Artsana an und begrüßten Fredy Schmidt, Leiter des Amtes für Wirtschaftsförderung in Bayreuth, als Gast.

Nach der überraschenden Einstellung der Sparte für Kinderautositze von Recaro übernahm die Artsana-Gruppe die Marke und manch andere Assets von Recaro. Die neue Unit wird als eigenständige GmbH unter dem Namen „Recaro Kids“ innerhalb der Gruppe geführt. Die italienische Gruppe Artsana ist ein multinationales, in vielen Märkten führendes Unternehmen im Sektor Babycare und besitzz die weltweite Exklusivlizenz für die Entwicklung, die Produktion und den Vertrieb von Kindersitzen und Kinderwagen unter dem Markennamen Recaro. 

Das neu eröffnete Büro wird als strategische Zentrale von Recaro Kids fungieren. Von hier aus werden das Portfolio Management, Produktdesign und -entwicklung sowie das globale Marketing aus gesteuert. 

„Das Ziel der Marke ist es, das existierende Portfolio weiterhin zu optimieren, aber auch neue innovative Lösungen in den nächsten Jahren mit Blick auf die Bedürfnisse der Endkonsumenten als auch Markentrends zu identifizieren und zu entwickeln“, sagt Claudio De Conto, CEO von Artsana und Recaro Kids. „Wir sind sehr stolz auf diesen neuen Meilenstein, denn er repräsentiert ein wichtiges Zeichen der Präsenz von Recaro in der Branche“, führt Claudio De Conto fort. 

Mehr als 20 Mitarbeiter werden in der neuen Zentrale arbeiten, die auch Designstudio und eine Prototypenwerkstatt umfasst, um auf dieser Basis ein optimierten und innovatives Produktportfolio zu entwickeln. Um Synergien zu nutzen, wird das neue Team in Bayreuth weiterhin sehr eng mit dem Lizenzgeber Recaro Holding sowie den anderen Geschäftsfeldern von Recaro zusammenarbeiten. 

Mit der Büroeröffnung steigt die Bedeutung der Region Franken als Hotspot der Autositzbranche. Durch die Nähe zum Unternehmen Cybex, das ebenfalls in Bayreuth seinen Hauptsitz hat und nur drei Kilometer entfernt liegt, buhlen beide Anbieter um die entsprechenden Spezialisten. So nimmt es nicht wunder, dass manche Recaro-Kids-Mitarbeiter von Cybex kommen oder nach dem Aus von Kiddy von Hof aus zur neuen Unternehmung gestoßen sind.

Zu den Personen auf dem Bild, von links: Matthias Persau, Director Product & Marketing Recaro Kids, Claudio De Conto, CEO Recaro Kids und Artsana, Andreas Wagner, Director R&D Child Safety von Recaro Kids, Michele Lerici, CFO Recaro Kids & Artsana und Fredy Schmidt, Leiter des Amtes für Wirtschaftsförderung in Bayreuth.