Die Premium-Unterwäsche-Marke Hanssop hat mit dem KaDeWe einen neuen, deutschen Partner an Land gezogen.

Im Zuge der letzten Pitti Bimbo konnte das niederländische Unter- und Nachtwäschelabel Hanssop (www.hanssop.com) mit dem Kadewe eine Vereinbarung für eine temporäre Pop-up-Präsenz der Marke treffen. Ende des ersten Quartals wurde die rund zwölf Quadratmeter große Fläche von Label-Gründerin Ingrid Domsdorf eingerichtet.

Partnerschaften mit dem Kadewe stellen für viele Designer-Labels eine Auszeichnung dar. Nach Angaben von Domsdorf lag der Verkauf der Produkte für Kinder im Alter von vier bis 16 Jahren über ihren Erwartungen. Die Hanssop-Kollektion ist im mittleren bis gehobenen Preissegment angesiedelt, versteht sich als romantische Marke und wird in Italien und Portugal auf Maschinen der anspruchsvollen Dessousproduktion gefertigt. Das klassische Sortiment besteht zu 100 Prozent aus hochwertiger geschmeidig-weicher Baumwolle. Zudem gibt es auch eine Qualität mit einer Beimischung von fünf Prozent Elasthan.

Aktuell ist Domsdorf in Gesprächen über eine dauerhafte Listung des Labels im Berliner Haus. Zudem wurden Pop-ups auch in den Premium-Häuseern in Hamburg und München vereinbart, teilte Domsdorf der Redaktion mit.


Cover der Ausgabe, aus dem der Beitrag stammt. Der eben gelesene Beitrag
Hanssop konnte Kadewe für Pop-up-Präsenz gewinnen
erschien in der gedruckten Ausgabe 05 / 2019 von Childhood Business vom 13.05.2019 auf Seite 36

Hier geht es zu ausgewählten Beiträgen aus der Ausgabe. Nicht alle Inhalte sind Online zu lesen. Die komplette Ausgabe können Sie im Shop hier bestellen.