Mein Baby gehört zu mir Das Beistellbett Babybay der Marke Tobi ist ein Klassiker unter den Babybetten. In einer Sonderausführung ist es auch für Boxspringbetten geeignet. www.babybay.de
Mein Baby gehört zu mir: Das Beistellbett Babybay der Marke Tobi ist ein Klassiker unter den Babybetten. In einer Sonderausführung ist es auch für Boxspringbetten geeignet. www.babybay.de

Obligatorischer Bestandteil jeder Babyerstausstattung sind Möbel fürs Kinderzimmer. Vom Bettchen übers Stühlchen bis zur Wippe – Auswahl findet sich genügend.

Einer der nach Ausstellerzahlen größten Bereiche auf der Kind + Jugend ist das Segment der Kindermöbel.  In der Branche stehen weniger technologische Innovationen im Vordergrund, aber Mechaniken wie Soft-Close und andere kluge Überlegungen, um Kinder zu schützen, gehören zu den Details, durch die sich die Pfiffigen unter den Herstellern auszeichnen. Das Segment folgt hingegen stärker den allgemeinen Trends im Möbelbereich und muss auch darauf achten, dass sich die Möbel für die Kleinen in den Köpfen und Räumen der Eltern einpassen.

Von anfang an Die „Air Bedside Crib“ von Shnuggle lässt sich als Beistellbett nutzen und später zu einem Kinderbett umbauen, sodass man möglichst lange etwas vom Möbelstück hat. www.shnuggle.com
Von Anfang an: Die „Air Bedside Crib“ von Shnuggle lässt sich als Beistellbett nutzen und später zu einem Kinderbett umbauen, sodass man möglichst lange etwas vom Möbelstück hat.

Zugleich bleibt der Importdruck, sodass sich vor allem die namhaften traditionellen Anbieter behaupten. Gleichwohl locken immer wieder kleinere Anbieter der Branche mit Entwürfen, die von „Retro“, über „Modern“ bis hin zu „Verspielt“ oder „Extra durchdacht“ reichen und ebenfalls ihre Käufer finden. Daher bietet die Kölner Messe viele Anregungen, die sich anzusehen lohnen. Der skandinavische Einrichtungstrend bleibt en vogue, sodass viele Anbieter reine, minimale Einrichtungskonzepte vorstellen. Bei Betten finden sich immer häufiger softe Mesh-Lösungen mit einer guten Luftzirkulation. Viele Lösungen verfolgen einen mitwachsenden Ansatz, um die Anschaffungen wirtschaftlich attraktiv zu machen. 


Betten aus der Möbelstrecke der Ausgabe Childhood Business 09-10 2019.
Betten aus der Möbelstrecke der Ausgabe Childhood Business 09-10 2019.

Im Kinderzimmer

Bei Möbeln für das Kinderzimmer bleiben zurückgenommene Farben und Optiken weiter im Trend. Doch auch klare Linien lassen sich mit Pfiff gestalten – und schmücken so die Zimmer für die Kleinen.

… und auf Reisen

Leicht, unkompliziert und schnell gebrauchsfertig – so sollte ein Reisebett sein. Wer dann noch besondere Features einbaut, verdient eine Erwähnung.

1Frische Luft zum Schlafen

Das neue Bettchen der Marke Babybjörn (www.babybjorn.de) sorgt durch sein luftiges Gewebe für eine gute Zirkulation. Praktisch sind auch die beiden Höhenpositionen, sodass das Modell einfach mitwächst. 

2Ordentliche Optik

Das Zimmer „Justus“ vom Möbelhersteller Arthur Berndt (www.arthurberndt.de), bestehend aus Wickelkommode, Kleiderschrank, Bett und drei Regalen, passt sich mit seinem Look in Weiß und Vintage-Pinie leicht in jedes Raum- und Wohnkonzept ein.

3Alles ohne Schrauben

Das Laufgitter von Tissi (www.tissi.de) lässt sich als Bett nutzen, in der Höhe verstellen und besonders platzsparend zusammenfalten.

4Viel Platz für Windeln & Co.

Die extrabreite Wickelkommode „Boks“ vom Münsteraner Hersteller Pinolino (www.pinolino.de) bietet viel Platz für Pflegeprodukte und allerhand andere Utensilien im und auf dem Korpus.

5Klein bis Groß

Reisebetten aus der Möbelstrecke der Ausgabe Childhood Business 09-10 2019.
Reisebetten aus der Möbelstrecke der Ausgabe Childhood Business 09-10 2019.

Diese „Ruhestätte“ von Babyhood (www.babyhood.com.au) überzeugt durch ihre variable Konstitution. Das Bett lässt sich vom runden Newborn-Lager immer weiter vergrößern und bis zu einem Gewicht von 28 Kilo nutzen.


6Mitgedacht

Das leichte Reisebett von Kinderkraft (www.kinderkraft.com) lässt sich mittig abteilen und schafft ein erhöhtes Bettchen speziell für kleine Kinder, während im unteren Bereich Platz für Kuscheltiere und
Kissen ist.

7Relaxed & Sicher

Das „Play‘n Relax Center“ von Hauck (www.hauck.de) ist dank A-linienförmigem Aufbau sehr kippsicher und lässt sich anhand von Druckknöpfen einfach zusammenfalten.

8Ein Bett im Koffer

Ein Bett, das sich am Flughafen einfach einchecken lässt: Die Designer von Stokkes „Flexi Bath“ haben mit Cot ’n’ Move (www.cotnmove.com) das vermutlich ungewöhnlichste Reisebett für Babys geschaffen. 

9Ein Leichtgewicht auf Reisen

Das „Dream-’n-Play“-Reisebett von Aeromoov (www.aeromoov.com) lässt sich sekundenschnell aufbauen und wiegt nicht einmal fünf Kilo. In der zugehörigen Tragetasche lässt es sich kinderleicht transportieren.


Cover der Ausgabe, aus dem der Beitrag stammt.Der eben gelesene Beitrag
Einrichtungstrends von der Kind + Jugend 2019, Teil 1
erschien in der gedruckten Ausgabe 09-10 / 2019 von Childhood Business vom 19.09.2019 auf Seite 68

Hier geht es zu ausgewählten Beiträgen aus der Ausgabe. Nicht alle Inhalte sind Online zu lesen. Die komplette Ausgabe können Sie im Shop hier bestellen.