Cover der Ausgabe 03 2016 von Childhood Business
Der Januar 2016 stand ganz im Zeichen­ der Kindermode. Die neuen Herbst- und Winter-­Kollek­tionen wurden vorge­stellt. Und insgesamt zwölf Messen und Ordertage haben wir besucht, die neuen Looks gesichtet. Eine knappe Handvoll von Veranstaltungen haben auch wir nicht geschafft. Dabei ist das Koordinieren der Termine und Reiseziele noch recht einfach. Allerdings braucht es hier und da eines noch besser...

Die Branche schaut nach Köln

Cover der Ausgabe 09-10 2016 von Childhood Business
Wenn einmal im Jahr die Kind + Jugend nach Köln einlädt, dann ist schon in den Monaten davor die Bedeutung dieser weltweit Beachtung findenden Branchenmesse zu spüren. Viele Unternehmen, die im Bereich der Baby- und Kleinkindausstattung tätig sind, richten die Präsentation ihrer Produktneuheiten auf diesen Event hin aus. Und das mit guten Grund: Über 1.200 Aussteller und mehr als 20.000...
Cover der Ausgabe 01 2018 von Childhood Business
Nur einmal kurz vornweg: Leicht ist es in der Branche mit der Kindermode nicht. Die Herausforderungen sind hinlänglich bekannt und an manchen Tagen möchte man meinen, der deutsche Handel nehme eine ähnliche Entwicklung wie das Bevölkerungswachstum Japans – er schrumpfe. Woche für Woche schließen Händler zum letzten Mal den Laden auf und die Kunden scheinen immer seltener vor die...

Das Beste auf einen Blick

Cover der Ausgabe 04 2016 von Childhood Business
Unsere Briefträgerin tut uns schon ein wenig leid. Tag für Tag erreichen uns die Lookbooks zur neuen Saison. Und die schiere Menge, so manches Mal auch das ungewöhnliche Format, lässt die Frau von der Post fragen, wie wir denn bloß all die Zusendungen bewältigen. Dabei freuen wir uns sehr über die Einblicke, die die Designer und Unternehmen in ihre...
Cover der Ausgabe 07 2017 von Childhood Business
Sieht man sich in der Branche für Kindermode um, mangelt es kaum an Marken und Messen. Rund 20 Destinationen in ganz Europa buhlen um die Aufmerksamkeit der Fachbesucher – und natürlich ganz besonders auch um die der Einkäufer. Dabei sind kleinere oder nicht zumindest potenziell auch auf deutsche Einkäufer zielende Veranstaltungen nicht einmal mit eingerechnet. Rund 3.000 Marken tummeln...
Cover der Ausgabe 07 2016 von Childhood Business
Im Sommer locken die Messen. Und wer sich Ende Juni bei bestem Wetter aufmachte, in England, Italien und Spanien die umtriebigen Auftaktveranstaltungen zu besuchen, mag sich denken, es ist wie immer. Dabei unterliegen auch die Messen einem Wandel. Denn die Veränderungen im Handel haben sich auch auf Orderzeiten und -verhalten, Limits und Besuchsfrequenzen niedergeschlagen. Schon vor zwei Jahren hat...
Cover der Ausgabe 03 2017 von Childhood Business
Der Jahresstart ist immer etwas anstrengend. Denn die Messen und Ordertage allein im Kindermodenbereich drängen sich in einem Zeitraum von rund fünf Wochen eng aufeinander. Im Sommer hingegen verteilen sich die gleichen Veranstaltungen auf gut zwei Monate. Hinzu kam in diesem Jahr, dass die ersten Pforten bereits ganz früh im Januar öffneten, und keine Woche ohne ein oder zwei...
Cover der Ausgabe 01 2017 von Childhood Business
Messezeit ist Reisezeit. Und wer jetzt im Januar und Februar seine Zeit in die Fachmessen für Kindermode investiert, wird belohnt. Und zwar mit zahlreichen Eindrücken zu den neuen Kollektionen, mit einer Übersicht zu den kommenden Trends und mit Gesprächen über die Zukuft des Modehandels. Wer sich jetzt umschaut, interessiert sich für seine Branche. Und was er dann ebenfalls findet,...
Cover der Ausgabe 08 2016 von Childhood Business
Schaut man auf die Termine der internationalen Modemessen und deutschen Ordertage aus dem Juni und Juli zurück, zeigt sich eine diametrale Entwicklung: wieder mehr Aussteller, aber immer weniger Besucher. Sicher, es hat in diesem Jahr manche Sondereinflüsse gegeben. Dazu gehört in vielen Ländern noch die allgemeine Wirtschaftslage oder eine gewisse Reiseangst aufgrund der Terrorattacken unter anderem in Paris. Zugleich...
Cover der Ausgabe 04 2017 von Childhood Business
In keinem anderen Modebereich ist das Thema nachhaltiger Textilien so präsent wie im Baby- und Kindersegment. Unserer Redaktion sind rund 400 grüne Kindermodelabels bekannt – und das, ohne in diesem Bereich auf Vollständigkeit recherchiert zu haben. Viele Marken bieten zudem für einen kleineren Teil der Produktpalette nachhaltig produzierte Qualitäten an. Als grünes Label aber betrachten sie sich nicht. Zum einen,...

Letzte Beiträge

Brands4kids verleibt sich Utoft ein – Aus für Small Rags

Wie so viele Modeunternehmen sitzt auch die Gruppe Bransd4kids im dänischen Ikast. Zum Januar 2020 wird die dänische Kindermodegruppe Brands4kids mit dem dänischen Wettbewerber Utoft fusionieren. So...
Wer hätte das gedacht: Eigentlich eine der kleineren Veranstaltungen Europas, bietet neben der Pitti Bimbo nur die FIMI regelmäßig Catwalks an.

Double Feature in Valencia