Haba Digital GmbH wird vollständig Teil der Haba-Firmenfamilie

    Bei diesem Beitrag handelt es sich um eine OTS-Meldung:
    OTS-Meldungen sind Pressezusendungen, die nicht redaktionell verifiziert werden.
    Sie wurde übermittelt von: Haba Digital.
    Technik zum Anfassen: In der Haba Digitalwerkstatt können Kids sich zu verschiedenen Themen ausprobieren.
    Technik zum Anfassen: In der Haba Digitalwerkstatt können Kids sich zu verschiedenen Themen ausprobieren.

    Die Haba-Firmenfamilie übernimmt zum 1. Januar 2020 100 Prozent an der Haba Digital. Gründerin Verena Pausder scheidet zum Jahresende aus der Geschäftsführung aus und wechselt als Vorsitzende in den Beirat der Haba Digital. Weitere Mitglieder des Beirats sind Tim Steffens und Arnd Mückenberger, Geschäftsführer der Haba-Firmenfamilie.

    „An dieser Stelle möchten wir Verena Pausder Danke sagen!“, spricht Tim Steffens. „Sie hatte die Vision eines sicheren Raumes, in dem Kinder wertvolle und altersgerechte Digitalwerkzeuge kennen und spielerisch nutzen lernen. Gemeinsam mit ihr haben wir diese Idee Wirklichkeit werden lassen und die Haba Digitalwerkstätten in den vergangenen vier Jahren großgezogen. Mit ihnen ergänzen wir die analoge Haba Spielewelt sinnvoll. Wir freuen uns, dass Frau Pausder uns auch in Zukunft als Beirätin unterstützt!“

    Bentje Lesers (links( und Verena Pausder, Haba Digital
    Bentje Lesers (links) und Verena Pausder, Haba Digital

    „Wir haben gemeinsam in den letzten vier Jahren ein kraftvolles Unternehmen aufgebaut: bundesweit zehn Digitalwerkstatt-Standorte, 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und über 50.000 geschulte Kinder sowie ein inhaltliches Angebot von Programmieren über Robotics bis hin zu digitalen Kunstprojekten. Ich bin unglaublich dankbar für die Unterstützung, Ausdauer und Innovationskraft, mit der die Haba-Firmenfamilie uns stets begleitet hat. Und ich bin überzeugt, dass die Haba Digital noch einen großen Weg vor sich hat. Aus diesem Grund freue ich mich sehr darüber, den Vorsitz des Beirats der Haba Digital zu übernehmen, um digitale Bildung weiter voranzutreiben. Denn diese befähigt unsere Kinder, Gestalterinnen und Gestalter der Welt von morgen zu werden. Und das bleibt mir Antrieb, Motivation und Herzensangelegenheit“, so Verena Pausder.

    Die Haba Digital wird zukünftig von einem Geschäftsführungs-Duo geleitet. Die bisherige Geschäftsleiterin Bentje Lefers steigt in die Geschäftsführung auf und verantwortet die Themen Standorte und Kooperationen. Die zweite Geschäftsführung wird aktuell gesucht. „Wir freuen uns sehr darauf, gemeinsam mit Bentje Lefers das Morgen der Haba Digital zu gestalten“, so Steffens. Auch Lefers blickt den neuen Aufgaben voller Vorfreude entgegen: „Kinder zeitgemäß auf das 21. Jahrhundert und ihre Zukunft vorzubereiten, ist für mich eine der wichtigsten Aufträge unserer Zeit. Ich bin glücklich darüber, mich dieser herausfordernden wie sinnstiftenden Aufgabe in meiner neuen Rolle als Geschäftsführerinstellen zu dürfen.“

    Weitere Infos im Internet unter: