Isbjörn of Sweden bekräftigt sein Commitment zu „reuse & reduce“ und startet erstmals Verleihservice

    Bei diesem Beitrag handelt es sich um eine OTS-Meldung:
    OTS-Meldungen sind Pressezusendungen, die nicht redaktionell verifiziert werden.
    Sie wurde übermittelt von: Crystal Communications.
    Nachhaltigkeit statt Konsumrausch: Isbjörn of Sweden setzt ausgerechnet am Black Friday ein Zeichen für ein zurückhaltenderes Kaufverhalten.
    Nachhaltigkeit statt Konsumrausch: Isbjörn of Sweden setzt ausgerechnet am Black Friday ein Zeichen für ein zurückhaltenderes Kaufverhalten.

    Isbjörn of Sweden, Premium-Hersteller für hoch funktionelle und nachhaltige Kinder-Outdoorbekleidung, startet am 29. November 2019 (Black Friday) erstmals einen Verleihservice und bietet seine Produktrange für Babys, Kids und Teens über die eigene Webseite www.isbjornofsweden.com zum Mieten an. 

    Ganz bewusst hat sich Isbjörn beim Datum zum offiziellen Launch des neuen Kleidungsverleihs für den sogenannten Black Friday entschieden: „Aktionen wie der Black Friday verschärfen Massenkonsum und die Abfallproblematik in erheblichem Maße. Verbraucher werden übertrieben dazu animiert, Dinge zu kaufen, die sie zum größten Teil gar nicht wirklich benötigen. Anderes Brauchbares landet dafür im Müll. Diesen Kreislauf möchten wir durchbrechen und Eltern dafür sensibilisieren, bewusst und damit weniger anstatt mehr zu konsumieren“, so Maria Frykman Forsberg, eine der Gründerinnen und CEO von Isbjörn of Sweden. 

    Müll verringern – den Kundenkreis vergrößern 

    Skibekleidung brauchen nur die wenigsten länger als ein paar Tage im Jahr – hier ist ein Leihservice daher besonders sinnvoll.
    Skibekleidung brauchen nur die wenigsten länger als ein paar Tage im Jahr – hier ist ein Leihservice daher besonders sinnvoll.

    Ziel des Verleihservices ist also vorrangig, Textilabfälle durch die Wiederverwendung von Kleidungs-stücken zu reduzieren. Hier spiegeln sich die Punkte reuse und reduce aus den 4Rs (reduce, reuse, recycle, repair) wider – Aspekte der Nachhaltigkeit, denen sich Isbjörn von Beginn an verschrieben hat. 

    Darüber hinaus haben Familien, die beispielsweise nur ein- bis zweimal im Jahr Skifahren und deshalb vielleicht eher auf günstigere Produkte zurückgreifen, nun die Möglichkeit, in dieser Zeit für reduzierte Kosten sehr hochwertige, funktionelle und nachhaltige Skibekleidung zu nutzen. 

    Green Promise statt Black Friday 

    Mit dem neuen Angebot bekräftigt Isbjörn of Sweden sein Grünes Versprechen, die nachhaltigste Outdoorbekleidung für die Abenteurer von morgen zu liefern. Aktive Familien werden dazu ermutigt, weniger zu konsumieren und mit dem Leihen von Kleidungsstücken dazu beizutragen, deren Lebenszyklus auf mehrere Nutzer auszuweiten und so die Umweltbelastung zu senken. 

    Bereits im Jahr 2013 wurde Isbjörn als erste Kinder-Outdoormarke bluesign® System-Partner, und die Produkte der Marke sind weithin bekannt für ihre Nachhaltigkeit und Langlebigkeit. Dank der Verwendung äußerst robuster (und zugleich nachhaltiger) Materialien können die Sachen mehrfach in bestem Zustand innerhalb der Familie, unter Freunden oder über Second-Hand-Kanäle weitergegeben werden. Zudem verlängern praktische Features wie um 3cm verlängerbare Arm- und Beinenden die Nutzungsdauer von Jacken und Hosen. 

    Wie funktioniert der Verleihservice? 

    Isbjörns Verleihservice wird zunächst als Pilotprojekt in Schweden gestartet und in einem zweiten Schritt zeitnah auf weitere Märkte wie die DACH-Region ausgeweitet. 
    Isbjörns Verleihservice wird zunächst als Pilotprojekt in Schweden gestartet und in einem zweiten Schritt zeitnah auf weitere Märkte wie die DACH-Region ausgeweitet.

    Kunden können ein saisonales Abonnement abschließen und leihen Shell-Kleidung für eine monatliche Gebühr aus. Zur weiteren Verwendung in der nächsten Saison werden die Stücke nach Retoure wiederaufbereitet. Der zweite Nutzer erhält das Kleidungsstück zu einem geringeren Mietpreis und hat außerdem die Möglichkeit, das Produkt günstig zu erstehen. Ansonsten wird es später über den Second-Hand-Markt verkauft. 

    Bei Bedarf steht selbstverständlich das versierte Kundenservice-Team von Isbjörn of Sweden bereit und führt durch alle Schritte des Registrierungs- und Leihvorgangs. 

    Abschließend betont Maria Frykman Forsberg: „Bei allem, was wir tun, haben das Wohl unserer Kunden und das Wohl unseres Planeten die höchste Priorität. Müll hat verheerende Auswirkungen auf unsere Umwelt, daher geben wir unser Bestes, um die Belastung zu minimieren. Unser neuer Verleihservice soll dazu beitragen – getreu dem Motto: sharing is caring!“ 


    Isbjörn of Sweden wurde 2005 von Maria Frykman Forsberg und Camilla Schmidt gegründet. Zu diesem Zeitpunkt waren sie beide gerade zum ersten Mal Mutter geworden und stellten fest, dass es eine Marktlücke für hochwertige und komfortable Kinder Outdoor-Bekleidung gab. Das Credo der Marke: Kinder sind „von Natur aus Multisportler“ und sollten bei allen Wetterbedingungen Outdoor-Aktivitäten genießen können und dabei warm, trocken und bequem angezogen sein. So können sie von klein auf ein positives Empfinden für ihre Umwelt und die Liebe zur Natur entwickeln. 

    Die Produkte von Isbjörn sind zu 100% PFC-frei. Das Unternehmen arbeitet von Beginn an beständig und hart daran, so umweltfreundlich wie möglich zu sein (zum Beispiel durch die Nutzung recycelter Materialien oder dank mitwachsender Bündchen) und gleichzeitig langlebige, strapazierfähige und hochwertige Bekleidung für die Abenteurer von morgen anzubieten. Denn gerade bei Qualität und Funktionalität von Outdoor-Kleidung sollte kein Unterschied zwischen Kindern und Erwachsenen gemacht werden. 

    Im Jahr 2013 wurde Isbjörn of Sweden als erste Kinder-Outdoormarke bluesign® System-Partner, mit mehr als 90% des Sortiments hergestellt aus bluesign®-zertifizierten Materialien. 

    Bis 2021 will Isbjörn ausschließlich recyceltes Nylon für Oberbekleidung wie Shells oder gefütterte Produkte verwenden. Grund für die Wahl von Nylon anstelle von Polyester ist: Nylon ist weitaus haltbarer und ermöglicht daher einen wesentlich längeren Lebenszyklus der Kleidungsstücke. 

    Symbolisiert wird Isbjörn of Sweden durch den Eisbären – König der Arktis und wohl toughestes Tier auf unserem Planeten (Isbjörn = Eisbär auf Schwedisch). Seit September 2019 hat das Label sein neues Logo sowohl auf Produkten als auch Marketingmaterialien eingeführt. 

    Weitere Infos im Internet unter: