Regeln für Blogger

Unsere Regeln für Blogger

Schön, dass Du Deinen Blog auf Childhood Business eintragen möchtest. Ein paar meist selbstverständliche Regeln sind dabei zu beachten:

  • Der Blog muss mindestens eine/n klar erkennbare/n Autorin/en haben. Es muss ein Impressum geben und eine „About“-Seite, auf der erklärt wird, wer die Autorin/Autoren ist/sind und was ihr auf dem Blog tut/tun.
  • Der oder die Autoren schreiben auf dem Blog monatlich mehrere gehaltvolle Beiträge rund um das Thema Mütter, Väter und Kinder.
  • Deine/Eure Sprache ist niveauvoll und geht respektvoll mit anderen Usern um. Selbstverständlich verzichte(s)t Du/Ihr auf Beleidigungen, Diffamierungen oder andere Formen der Herabwürdigung.
  • Es sind in der Regel nur Blogs von Privatpersonen zugelassen, nicht aber von Unternehmen. Interessierte Unternehmen mit einem eigenen Blog melden sich bitte separat bei uns. Blogs, die ausschließlich dafür genutzt werden, eigene Produkte zu bewerben und kommerziell zu vertreiben, lehnen wir ab. In Grenzfällen entscheiden wir nach eigenem Ermessen danach, ob die Inhalte des Blogs nach unserer Ansicht für Leserinnen und Leser ausreichend interessant und nutzwertig sind.
  • Blogger, die sich bei den uns anmelden, akzeptieren damit, dass unsere Redaktion Dich/Euch per Mail kontaktieren darf. Dabei geht es zum Beispiel, Euch über das Blog-Verzeichnis oder auf Aktionen hinzuweisen.
  • Unsere Redaktion behält sich vor, Blogs abzulehnen oder nachträglich aus der Sammlung zu entfernen. Ein Anspruch auf Aufnahme besteht nicht.

Trage Deinen Blog in unser Verzeichnis ein

So, wenn Du mit allem einverstanden bist, trage Deinen Blog in unser Verzeichnis ein.