Bonellfederkern

    Die flächenelastische Bonellfederkern-Matratze als eine Unterart der Federkernmatratze besteht aus einzelnen, durch Drähte verbundene Bonellfedern und stehen für ein sehr weiches Liegegefühl.

    Zu den Vorteilen zählt neben dem günstigeren Preis im Vergleich zum Taschenfederkern auch das geringe Gewicht und der erleichterte Wärmeaustausch. Allerdings ist die Matratze für Menschen mit Rückenproblemen oder für Personen über 100 Kilogramm nicht geeignet.

    Vorheriger ArtikelAcetat
    Nächster ArtikelOutlast
    Die meisten Beiträge auf unserer Plattform werden neutral als Leistung der Redaktion eingestellt. Unsere Zeitschriften Childhood Business und Childhood Shoes bieten eine Plattform, um die Akteure und Experten im Bereich der Kindermode, Kinderschuhe sowie Erstausstattung miteinander zu vernetzen, relevante Themen aufzubereiten und diese attraktiv zu vermitteln.