Start 2018

Archive

Kaltschaum

Als Kaltschaum wird ein Polyurethan-Schaum bezeichnet, wenn er im Rahmen eines speziellen Herstellungsverfahrens nicht erhitzt werden muss. Das Polyurethan wird aufgeschäumt und anschließend zum...

Kapok

Die vom Seidenwollbaum stammende Naturfaser Kapok ist besonders wasserabweisend und unterstützt daher, Pilzen, Milben oder Keimen in einer Matratze zu reduzieren. Wegen der hohen...

Karottenjeans

Bezeichnet eine typische Hosenform der 1980er-Jahre, die im Gesäßbereich weiter ausfällt und nach unten hin keilförmig zuläuft.

Kautschuk

S. auch Naturkautschuk.

kbA

Der Begriff kbA steht für "kontrolliert biologischer Anbau". Baumwolle, die aus einem kontrolliert biologischem Anbau stammt, wurde ohne Verwendung  von Chemiedüngemitteln oder synthetischen Pestiziden angebaut. Sie wird von...

kbT

Mit kbT gekennzeichnete Materialien stammen aus einer "kontrolliert biologische Tierhaltung". Diese folgt den  Richtlinien für einen ökologischen Landbau und ist dabei an die Klima- und...

Klimaregulierung

Zu der Modellierung eines guten Schlafklimas gehört die Klimaregulierung. In den letzten Jahren gab es manche Neuerungen in Bezug auf Matratzentechnologie und Betttextilien, um...

Kokos-Latex

Kokoslatex besteht aus Kokosfasern und Naturkautschuk. Die Kokosfasern werden aus der äußeren Faserschicht von unreifen Kokosnüssen gewonnen. Die strapazierfähigen Fasern werden mit Naturkautschuk, der Latexmilch...

Komfortschaum

Als Komfortschaum wird ein Polyurethan-Schaum bezeichnet, der bei der Herstellung zum Aushärten erhitzt werden muss. Komfortschaummatratzen weisen eine offenporige Zellenstruktur auf, die bei einer Kaltschaummatratze erst...

Krumpfen

So wird der Vorgang des kontrollierten Schrumpfens bezeichnet, um das Einlaufen einer Jeans vorwegzunehmen. Dazu wird die Denimware in einer Filzkrumpfanlage mit Wassernebel besprüht,...