Startseite Shop-Bereiche Childhood Business Childhood Business 11-12 / 2017

Childhood Business 11-12 / 2017

12,00  inkl. MwSt.

Lieferzeit: 2 Werktage innerhalb Deutschlands

Beschreibung

Im Care-Ressort gibt es unter anderem folgende Beiträge: Daten aus den Märkten der Baby- und Kinderausstattung sind eher rar gesät. Anlässlich eines aktuellen Branchenfokus des IFH bietet die Ausgabe zusammen mit mehreren Grafiken eine Übersicht und Diskussion der unterschiedlichen Quellen. Ebenso knapp sind die Informationen über ein an sich bewundernswertes Autokindersitz-Modell, den “AxissFix Air” von Maxi-Cosi. Über den ersten Airbag für Kindersitze, den Stand der Markteinführung und was Händler von dem Modell halten.

Im Fashion-Ressort haben wir mit drei Handelsunternehmen gesprochen und sind sicher, dass Sie als Leser mit Interesse verfolgen werden, wie Vera Klöhn nach der Insolvenz der Kiki Kindermode-Kette mit Kidzkontor neu an den Start geht. Ebenso im Porträt: Nicki’s.com und Schuhe24.de.

Im Business-Bereich beleuchten wir die Eruptionen im Messemarkt: über den Niedergang der Kleinen Fabriek, aber auch die zwei neuen Ordertage in den Niederlanden. Eine Analyse der Messen und Ordertage zeigt zudem, wie sich der Markt entwickelt.  Und aus der Childhood-Business-Retail-Database haben wir eine aktuelle Übersicht der Standorte deutscher Kindermodegeschäfte erstellt. Ein Muss für jeden Branchen-Profi.

Im Toys-Ressort haben wir uns das Phänomen der digitalen Spielzeuge vorgenommen, denn das Thema Sicherheit von Daten und Kindern scheint unterschätzt zu werden.

Dieses und vieles mehr in der Ausgabe 11-12/2017.

Hinweis: Wenn Sie zusätzlich zum Heft ein High-Res-Bild aus dem Shooting “My favourite item 2017” wünschen, senden Sie uns zusammen mit der Bestell-Nummer (nach Abschluss der Bestellung) eine kurze Nachricht über unser Kontaktformular.  

Zusätzliche Information

Gewicht 310 g
Größe 27.6 × 21 × .5 cm

Letzte Beiträge

Losan: Die ganz große Leichtigkeit

Für Losan sind nicht die anderen spanischen Marken Wettbewerber in Deutschland. Das international erfolgreiche Label vergleicht sich vielmehr mit der hiesigen Konkurrenz wie Blue...
Max A. Höfer war Assistent des Publizisten Johannes Gross, leitete das Politikressort des Wirtschafts­magazins Capital und wurde der Berliner Bürochef des Magazins. Heute ist er als Publizist tätig.

Die digitale Kindheit

Was für ein Trompe-l‘Œil: Die Apartment-Schau auf der Pitti Bimbo bot diesen Januar einen Augen­schmaus der Sonderklasse.

Das kleine Modehaus Europa