Start Schlagworte Marc O’Polo

Schlagwort: Marc O’Polo

Nachdem im Oktober 2019 die Lizenzvereinbarung zwischen dem Bielefelder Modedienstleister Katag und Marc O’Polo für die Lizenz der Kids-Kollektion unterzeichnet wurde, musste es ganz fix gehen. Verantwortlich für die Kollektion ist bei der Katag Alina von Lackum als Head of Product von Marc O’Polo Junior. Pünktlich zum Start der Ordersaison wurde am 14. Januar 2019 das neue Programm für...

Tektonische Verschiebungen

Mancher schaut sich um: Und reibt sich dabei verwundert die Augen. Bei den großen Kids-Marken, darunter Esprit, ist vieles in Bewegung.
Bei Marc O’Polo und Esprit sowie bei der Katag, Kidiliz und Kids Fashion Group werden die Karten neu gemischt. EIne Übersicht über Verändungen im Markt – mit noch offenem Ausgang.  Im Markt der stationären Kindermode schien bisher alles wohl soriert. Das Volumengeschäft machen Discounter wie Aldi und Lidl, Vertikale wie H&M und Zara und Ketten wie Ernsting’s Family und manch...

Den Rücken gekehrt

Einfach beendet: Nach knapp sechs Jahren beendet Marc O’Polo die Zusammenarbeit mit der Kanz-Gruppe. Nun sitzt die Bielefelder Katag auf dem Chefsessel der Junior-Kollektion.
Marc O’Polo beendet die Zusammen­arbeit mit der Kids Fashion Group. Überraschend wird Katag aus Bielefeld der neue Lizenzpartner für die Junior-Kollektion.  Ende August 2019 wurde es Gewissheit, was sich bereits ein Jahr zuvor gerüchteweise in der Kindermodebranche angedeutet hatte. Die Junior Brands Group (JBG), die wie die Kids Fashion Group (KFG) zur Kanz-Gruppe gehört, verliert die Anfang 2014 gestartete Lizenzpartnerschaft für...

Ausgabe 09-10 / 2019

Cover der Ausgabe 09-10/2019
Mit der Ausgabe 09-10/2019 erscheint die erste von zwei jährlichen Sonderausgaben rund um die Branchenleitmesse Kind + Jugend. Zum Auftakt der Messe bieten wir auf 148 Seiten ein kleines Kompendium der Neuheiten, eine Preview auf die Produkte für die Baby- und Erstausstattung für das kommende Jahr. Wir haben aber auch weitere Highlights in der Ausgabe, unter anderem stellen wir die...

Köpfe und Karrieren

Koelnmesse trennt sich von COO Hamma Vor dem Hintergrund unterschiedlicher Auffassungen zur zukünftigen strategischen Ausrichtung des Unternehmens hat der Aufsichtsrat der Koelnmesse (www.koelnmesse.de) Mitte November 2018 entschieden, die Zusammenarbeit mit Geschäftsführerin Katharina C. Hamma mit sofortiger Wirkung zu beenden. Die Leitung des von Hamma bisher verantworteten Geschäftsführungsbereichs übernimmt bis auf Weiteres Gerald Böse, der Vorsitzende der Geschäftsführung der Koelnmesse. Die Diplom-Ingenieurin...
Die Kidiliz Group hat sich in über 40 Jahren zu einem der führenden Kindermodekonzerne entwickelt. Nun wird das Unternehmen an Chinesen verkauft – und will auch in Deutschland deutlich wachsen. Die Kidiliz Group, die als europäischer Marktführer im Bereich der Premiumkindermode gilt, hat angekündigt, mit dem chinesischen Marktführer für Kinderbekleidung, der Zhejiang Semir Garment Co. Ltd. (Semir Group), in exklusive Verhandlungen...

Auch eine Frage der Ehre

In vielen Branchen gehört es zum guten Ton, dass sich die führenden Marken auf den Messen in HochForm präsentieren. Doch in der Kindermode ist das – zumindest in Deutschland – anders. Die Big Player sind nur selten anzutreffen. Wer die Ausstellerverzeichnisse der deut­schen Ordertage oder der europäischen Messen im Bereich der Kindermode eingehend studiert, muss sich inzwischen erst einmal an die...
Die Kidiliz Group geht an einen chinesischen Eigentümer.
Die Kidiliz Group, die als europäischer Marktführer im Bereich Premium-Kindermode gilt, hat angekündigt, mit dem chinesischen Marktführer für Kinderbekleidung, der Zeijiang Semir Garment Co. Ltd. (Semir Group), in exklusive Verhandlungen einzutreten. Ziel ist es, die weltweit zweitgrößte Pure-Player-Unternehmensgruppe für Kindermode zu schaffen. Der Gesamtumsatz beider Unternehmensgruppen umfasst rund zwei Milliarden Euro. Etwa 80 Prozent des gemeinsamen Umsatzes entfällt auf die chinesische Semir Group,...
Die ersten wärmenden Sonnenstrahlen während der letzten dann aber doch noch einmal sehr kalten Tage nutzten die Fotografen Feli & Pepita für Childhood Business, um im März 2018 eine Strecke für Outdoor-Bekleidung zu produzieren. Auch wenn es die Bilder in diesem kurzen Making-of-Video nicht zeigen: Es war bitterkalt. Und so konnten die gezeigten Outfits beweisen, was sie versprechen. https://www.youtube.com/watch?v=mfd0apI9bME Herzlichen Dank...

Mehr als eine Messe

Es geht nicht nur um die Anzahl der Marken auf einem Ordertag. Dirk P. Goeldner, Centermanager der Euromoda und Ausrichter der 4-kidz.eu, stellt die besonderen Vorzüge der festen Showrooms in seinem Neusser Haus heraus. Wer Dirk P. Goeldner, den Präsidenten der Centralvereinigung Deutscher Wirtschaftsverbände für Handelsvermittlung und Vertrieb (CDH), ehemaligen Inhaber einer Handelsvertretung für Kindermode sowie Leiter des nach eigenen...

Letzte Beiträge

Basics für drunter und drüber

Für Everyday-Looks gelten ganz besondere Anforderungen: Nicht nur langlebig und modisch, sondern auch komfortabel und funktional sollen sie sein. Be Kind (www.bekind-store.com) setzt mit seiner Mode...
Aus der AW-20/21-Kollektion der Marke Eva & Naomi.

Baby, Baby, Baby