Der deutsche Schuhhersteller Ricosta aus Donaueschingen wurde im Juli von der Ethical Trade Initiative (ETI) für sein nachhaltiges und sozia­les Handeln ausgezeichnet. Damit erhält das Unternehmen als erster Schuhhersteller weltweit das Zertifikat „ETI Bade Code“. Bereits 1997 baute Ricosta ein Umweltmanagementsystem auf. 1999 erfolgte eine weitere Überprüfung des betrieblichen Umwelt-, Arbeits- und Gesundheitsschutzes, der sich damals bereits auch auf weitere europäische Werke erstreckte. Geschäftsführer Ralph Rieker betont dabei: „Ein derartiges Engagement ist in der europäischen und weltweiten Schuhindustrie einzigartig.“ Der ETI Base Code prüft unter anderem sichere und hygienische Arbeitsbedingungen, die Zahlung eines existenzsichernden Lohns, rechtsverbindliche Arbeitsverträge und die freie Wahl des Arbeitsverhältnisses.

 


Cover der Ausgabe, aus dem der Beitrag stammt. Der eben gelesene Beitrag
Ricosta für Nach­haltigkeit ausgezeichnet
erschien in der gedruckten Ausgabe 09-10 / 2016 von Childhood Business vom 12.09.2016 auf Seite 60

Hier geht es zu ausgewählten Beiträgen aus der Ausgabe. Nicht alle Inhalte sind Online zu lesen. Die komplette Ausgabe können Sie im Shop hier bestellen.

Vorheriger ArtikelBellybutton launcht mit Osann und Manduca neue Lizenzprodukte
Nächster ArtikelSchuhfachhandel war in 2016 stabil