Wer da wohnt, wo die Teddybären zu Hause sind, kann sich auf ein flauschiges Adventsfest freuen. In der Zeit vom 1. bis zum 4. Dezember 2016 locken Margarete Steiff  und die Stadt Giengen mit dem Giengener Steiff Adventsmarkt.

Der Markt ist auf dem Vorplatz des Steiff Museums vor der  Kulisse der Giengener Altstadt aufgebaut und zieht Jahr für Jahr  Besucher aus ganz Deutschland an. Die lebendige Krippe, Karussell und lebensgroße Stoffbären, die den Vorplatz schmücken, bringen Kinderaugen zum strahlen. Und so heißen die Maskottchen des Steiff Museums, der Teddybär „Knopf“ und seine Freundin „Frieda“, die Besucher willkommen. Mit einem Programm an musikalischen und kulturellen Darbietungen sowie einem großen Angebot an handgefertigten Produkten ist für die ganze Familie etwas dabei.

Die offizielle Eröffnung findet am Donnerstag, dem 1. Dezember, um 18:00 Uhr durch Steiff Geschäftsführer Daniel Barth und Oberbürgermeister Gerrit Elser statt.

In den über 30 Buden werden besondere Geschenke, wie einzigartige Strickwaren, Filzprodukte, stilvoller Schmuck und Accessoires, Schäfereiprodukte, Honigprodukte, Dekorationen, Kunstartikel aus Holz und Selbstgenähtes angeboten. An den kulinarischen Ständen kann der Hunger gestillt und sich am Glühwein aufgewärmt werden.

Ab 17:30 Uhr am Donnerstag stimmen die musikalischen Klänge der Giengener Turmbläser auf den Advent ein. Sie geben den Start zum begleitenden Showprogramm, das in den darauf folgenden Tagen mit Musik und Acts auf der Bühne zu sehen sein wird. Nach der Eröffnungszeremonie am Donnerstag erfreut zunächst der Musikverein der Stadtkapelle Giengen die Sinne.

Am Freitag Nachmittag geht es mit Albert dem Spielmann, der auf historischen Instrumenten musiziert, und den belebenden Klängen der Band Neue Welle Zither-Rock weiter.

Am Samstag dem 3. Dezember kommen um 15.30 Uhr alle kleinen Gäste auf Ihre Kosten, denn der Nikolaus ist zu Besuch und hat einige Überraschungen dabei. Um 18:10 Uhr kommt es zum alljährlichen Höhepunkt des Adventsmarktes: das faszinierende Lichterspektakel des Modellballonglühens, bei dem viele kleine leuchtende Modellballons in die Nacht gelassen werden. Während sie aufsteigen, heizen die VillageBoyz die Stimmung an.

Am Sonntag dem 4. Dezember, können Besucher ab 13:00 Uhr unter Anleitung der Meisterimkerei Moll Kerzen aus Bienenwachs herstellen. Auf der Bühne gibt unter Anderem der Gospelchor die C(h)orryfeen Weihnachtslieder zum Besten. Um 17:00 Uhr führt die Evangelische Kirchengemeinde Giengen zusammen mit dem Bezirkspopchor „Con spirit“ eine weihnachtliche Geschichte auf. Den feierlichen Abschluss des diesjährigen Giengener Steiff Adventsmarkts bildet das Konzert der städtischen Musikschule Giengen um 18:00 Uhr in der Stadtkirche.