Klaus Stoßberg wechselt zum Jahresende 2016 von Playshoes zu Milarda Kidswear.
Klaus Stoßberg wechselt von Playshoes zu Milarda Kidswear.
Klaus Stoßberg, seit 2008 zuletzt als Key-Account- und Sales-Manger bei Playshoes tätig, wechselt zum Jahresende zu Milarda Kidswear. Er übernimmt die Position des Head of Sales Europe. Geschäftsführer Florian Armagan hat ihn für die Akquisition von Key Accounts gewonnen. Milarda ist Hersteller von Babybekleidung mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Gestartet mit Wickelbodys in fünf Größen (50 bis 74) kam 2016 Babymode (68 bis 92) dazu. Alle Produkte sind nach Oeko-Tex-Standard 100 zertifiziert.


Der eben gelesene Beitrag
Milarda Kidswear ab 2017 mit neuem Vertriebsleiter
erschien in der gedruckten Milarda Kidswear ab 2017 mit neuem Vertriebsleiter von Childhood Business vom auf Seite 9

Hier geht es zu ausgewählten Beiträgen aus der Ausgabe. Nicht alle Inhalte sind Online zu lesen. Die komplette Ausgabe können Sie im Shop hier bestellen.

Vorheriger ArtikelAnbieter festiver Kindermode in 2017
Nächster Artikel„Wir wollen in allen Artikelgruppen Champions Leaque spielen.“
Als Chefredakteur hat Martin Paff die Branchenmagazine "Childhood Business" und "Childhood Shoes" gegründet. Die Zeitschriften bieten eine Plattform, um die Akteure und Experten im Bereich der Kindermode, Kinderschuhe sowie Erstausstattung miteinander zu vernetzen, relevante Themen aufzubereiten und diese attraktiv zu vermitteln. Als Vater eines Sohnes kennt er viele Aspekte aus eigener Anschauung.