England ist ja ein bunter Kessel an Nationen und für seinen Geschmack bekannt wie ein bunter Hund. Daher haben hier ganz unterschiedliche Anbieter Erfolg. Und der kann elegant wie bei Moccstars für die Kleinen oder wie bei Hannah & Tiff für die Größeren ausfallen, locker wie bei Chua oder lässig wie bei Tootsa MacGinty. Und in jedem Fall gefallen ganz oft auch farbenfrohe Varianten wie bei Milly’O oder Happy Calegi. Wunderbar begibt sich, dass man in England gern auch etwas Ungewöhnliches zum Statement macht wie die Prints bei Eva & Indie oder die etwas anderen Rücksäcke und Taschen von Goodordering.


Der eben gelesene Beitrag
Taste it: Großbritannien
erschien in der gedruckten Taste it: Großbritannien von Childhood Business vom auf Seite 32

Hier geht es zu ausgewählten Beiträgen aus der Ausgabe. Nicht alle Inhalte sind Online zu lesen. Die komplette Ausgabe können Sie im Shop hier bestellen.

Vorheriger ArtikelDüsseldorfer Agentur Crossmedia betreut erste TV-Kampagne von BIC Kids
Nächster ArtikelTrüffel auf der Kö
Als Chefredakteur hat Martin Paff die Branchenmagazine "Childhood Business" und "Childhood Shoes" gegründet. Die Zeitschriften bieten eine Plattform, um die Akteure und Experten im Bereich der Kindermode, Kinderschuhe sowie Erstausstattung miteinander zu vernetzen, relevante Themen aufzubereiten und diese attraktiv zu vermitteln. Als Vater eines Sohnes kennt er viele Aspekte aus eigener Anschauung.