Kaufmann Neuheiten konnte Hello-Kitty-Lizenz für Reiseprodukte verlängern
Kaufmann Neuheiten konnte Hello-Kitty-Lizenz für Reiseprodukte verlängern

Die seit dem März 2012 von Kaufmann Neuheiten gehaltene Hello-Kitty-Lizenz für Reiseprodukte wurde seitens des Lizenzgebers, der Sanrio GmbH, bis Ende 2019 verlängert.

Kaufmann Neuheiten unter der Leitung von Oliver Kaufmann entwickelt und vertreibt Auto- und Reiseaccessoires, unter für Kinder mit namhaften Lizenzthemen. Die  Hello-Kitty-Kollektion ist inzwischen zum Klassiker gereift und stellt eine der erfolgreichsten Mädchenlizenzen Deutschland dar..

Die Hello-Kitty-Reiseprodukte bieten Kindern Schutz und Komfort für unterwegs. Dazu gehören eine Autospielzeugtasche mit viel Stauraum, ein Nackenpolster sowie eine Kuscheldecke und ein Sonnenschutz. Die hauseigene Entwicklungs- und Produktionsabteilung lanciert in 2018 ein neues Design für eine Kindersitzerhöhung der Gruppe 2-3, welche einen waschbaren Bezug aufweist. Die Sitzerhöhungen sind nach ECE-R 44/04 Norm geprüft und zugelassen.

Für erwachsene Hello-Kitty-Fans gibt es DEKRA-geprüfte, bestickte Autoschonbezüge und dazu passende Fußmatten. Ergänzend bietet Kaufmann Neuheiten eine Serie mit Lufterfrischern, Pflegeschwamm, Eiskratzer und Parkscheibe.

Kaufmann Neuheiten ist ein über 25-jähriges Familienunternehmen. Die hausinterne Grafik- und Entwicklungsabteilung ermöglicht eine kurzfristige Umsetzung neuer Projekte, Verpackungen sowie individueller Kundenprodukte. Das Unternehmen mit EDV-gesteuertem Hochregallager verfügt über 1.000.000 sofort lieferbare Produkte.

Previous articleBoboli steigert Umsatz deutlich
Next articleNeuer Steiff Flagship Store in der Münchener Briennerstraße
Als Chefredakteur hat Martin Paff die Branchenmagazine "Childhood Business" und "Childhood Shoes" gegründet. Die Zeitschriften bieten eine Plattform, um die Akteure und Experten im Bereich der Kindermode, Kinderschuhe sowie Erstausstattung miteinander zu vernetzen, relevante Themen aufzubereiten und diese attraktiv zu vermitteln. Als Vater eines Sohnes kennt er viele Aspekte aus eigener Anschauung.