Innatex, Hofheim

Die Innatex kann kommen
Die Innatex kann kommen

Nachhaltige Bekleidung spricht immer mehr Kunden an. Und die Innatex ist die wichtigste Orderveranstaltung für grüne Mode. Zum 43. Mal präsentieren sich rund 250 nachhaltige Brands den internationalen Fachhändlern.

Nur eine Woche nach der am gleichen Ort ausgerichteten Kids Now gelegen, kommt inzwischen kaum ein nachhaltiges KIKO-Label an der Innatex vorbei, da sie ein wahrer Magnet geworden ist. Und so sind vermehrt auch die bisherigen Kids-Now-Aussteller aus der früheren „Green-Kids“-Sektion nach und nach zur Innatex abgewandert.

Die Verdichtung auf das Thema Nachhaltigkeit, eine hervorragende Organisation und der hohe Stellenwert bei spezialisierten Einkäufern wie auch bei den Konsumenten macht die Innatex zu einer wahrlich „brummenden“ Messe. Hier zeigt Hofheim, was es kann.

Und da die Messe aus allen Nähten platzt, ist sie mit einer neuen Veranstaltung, der Xoom, inzwischen nach Berlin gezogen. Das Event findet im Rahmen der Panorama Berlin statt und ist dort das Format für grüne Mode. Die zweite Ausgabe der Xoom ging am 5. Juli 2018 erfolgreich zu Ende. Mehrere Tausend Besucher nutzten nach Angaben des Veranstalter die Gelegenheit, sich die farbenfrohen und modischen Kollektionen der mehr als 50 Green-Fashion-Brands für Frühjahr/Sommer 2019  anzusehen und zu ordern.

Der Veranstalter der Innatex sichert durch sein Zulassungsreglement ab, dass die Anbieter zertifiziert sind.

Innatex
MC Rhein-Main, Robert-Bosch-Straße 5-7, 65719 Hofheim
innatex.muveo.de
28.7.2018 – 30.7.2018

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken