Beatrice Jenus
Produktmanagement, Maximo

„Während die kurzen Socken für Minis und Kids ab Größe 23 bereits seit mehreren Saisons fester Bestandteil der Maximo-Strumpfkollektion sind, bieten wir im Sommer 2019 auch Baby-Sneaker-Socken ab Größe 56 an.“
www.maximo-strickmoden.de

Claudia Weigang
E-Commerce-Manager, Reima


Wir setzen eine Coolmax-Baumwoll-Mischfaser ein, welche die Feuchtigkeit effektiv vom Fuß wegleitet und perfekt mit unseren funktionellen Sommerschuhen harmoniert. Am stärksten verkaufen sich die Größen 30-33.“
www.reima.com

Fabienne Kircher
Produktmanagement, Falke

„Der Schuhtrend der Erwachsenen findet sich auch im Kinderbereich wieder. Sneaker-Söckchen lassen sich mit verschiedenen Looks leicht kombinieren und sind neben dem modischen Aspekt auch im Alltag ideal bei der hohen Aktivität von Kindern.“
Größen: 27 bis 42, Preis: 7 Euro
www.falke.com

Alexander Casino
Produktdesign, Camano

Das Produkt verschwindet zu 90 Prozent im Schuh. Daher setzen wir auf Funktion, um das ‚nicht sichtbare‘ Design wettzumachen. Das kann Plüsch im Fuß oder partiell an der Sohle sein, aber auch Kompressionsstreifen über Sohle und Rist.“
Größen: 27 bis 43, Preis: 7,95 Euro
www.camano.de


Karin Grosche
Leitung Verkauf, Ewers

Bei Sneakern zählt [für einen Strumpf] eine gute Passform, sodass sie aufgrund ihrer geringen Höhe nicht in den Schuh rutschen. Hiergegen gibt es unter anderem Silikon-Prints an der Ferse oder auch einen höheren Abschluss mit einem sogenannten Protector.“
Größen: 23 bis 42, Preis: ab 4,95 Euro
www.ewers-struempfe.de

Monika Venker
Produktmanagement, Atair

„Je nach Alter entscheiden modebewusste Eltern oder bereits die Kinder selbst über ihre Kleidung und lassen sich durch Streetstyles beeinflussen. Aufgrund der erhöhten Nachfrage planen wir, ein Sneaker-Socken-Pack in das NOS-Programm aufzunehmen.“
Größen: 23 bis 42, Preis: 6,95 Euro
www.atair.de


Cover der Ausgabe, aus dem der Beitrag stammt. Der eben gelesene Beitrag
Such short socks
erschien in der gedruckten Ausgabe 08 / 2018 von Childhood Business vom 26.07.2018 auf Seite 32

Hier geht es zu ausgewählten Beiträgen aus der Ausgabe. Nicht alle Inhalte sind Online zu lesen. Die komplette Ausgabe können Sie im Shop hier bestellen.

Previous articleHier starrt man gern mal die Wand an!
Next articleDas Modehaus August Pfüller feiert 140 Jahre
Die meisten Beiträge auf unserer Plattform werden neutral als Leistung der Redaktion eingestellt. Unsere Zeitschriften Childhood Business und Childhood Shoes bieten eine Plattform, um die Akteure und Experten im Bereich der Kindermode, Kinderschuhe sowie Erstausstattung miteinander zu vernetzen, relevante Themen aufzubereiten und diese attraktiv zu vermitteln.