Als Spezialist für Kids-Denims hat sich Retour Denim de Luxe in knapp 15 Jahren erfolgreich entwickelt. Dabei setzt das Unternehmen ebenso auf Style wie auf Passform – und immer mehr auch auf Nachhaltigkeit. Barry Veerkamp über die Marke.

Barry Veerkamp ist als Head of Sales für den Vertrieb von Retour Denim de Luxe zuständig. Das reine Kids-Denim- Label hat sich seit 2005 fest etabliert. Rund 30 Mitarbeiter in den Niederlanden, Italien und Deutschland verantworten rund 350 Modelle pro Saison, die in acht Drops pro Jahr ausgeliefert werden. Die NOS-Kollektion wird erweitert, um über das ganze Jahr hinweg einen stabilen Umsatz zu bieten, und neu ist eine Baby-Collection aus Biobaumwolle.
Barry Veerkamp ist als Head of Sales für den Vertrieb von Retour Denim de Luxe zuständig. Das reine Kids-Denim- Label hat sich seit 2005 fest etabliert. Rund 30 Mitarbeiter in den Niederlanden, Italien und Deutschland verantworten rund 350 Modelle pro Saison, die in acht Drops pro Jahr ausgeliefert werden. Die NOS-Kollektion wird erweitert, um über das ganze Jahr hinweg einen stabilen Umsatz zu bieten, und neu ist eine Baby-Collection aus Biobaumwolle.

Childhood Business: Was macht Retour aus Ihrer Sicht besonders?

Barry Veerkamp: Die Marke wurde 2005 gegründet, startete damals mit nur 15 Denims und ist heute eine der größten Denim-Marken im Kindermarkt. Wird sind in 17 Ländern präsent und haben rund 30 Mitarbeiter. Unsere Stärke ist es, Händlern zuzuhören. Wir sind ein sehr bodenständiges Unternehmen und suchen Lösungen mit unseren Partnern, anstatt auf bestimmte Bedingungen und Vereinbarungen zu drängen. Dabei bedienen wir alle Partner gleich, ob groß oder klein, was vermutlich der wichtigste Grund ist, warum der Handel wirklich gerne mit uns zusammenarbeitet.

Wir sind positiv und ehrlich und jeder Einkaufstermin soll ein nettes und entspanntes Erlebnis sein.

Retour Jeans ist eine der Top-3-Marken in Benelux mit einer umfassenden Kollektion für Jungen und Mädchen zwischen zwei und 16 Jahren und einer Babykollektion von 68 bis 98. Unsere Kollektionen bieten detaillierte Designs, bequeme Passformen und gute Stoffe. Anders gesagt: eine Kollektion für coole Kids mit einem erwachsenen Twist. Unsere Produktpalette für Mädchen und Jungen mit Jeans, T-Shirts, Jacken und mehr, ist sehr detailliert gestaltet und hochwertig verarbeitet.

CB: Viele Denim-Marken kombinieren eine Erwachsenen-Marke mit einer Kinderlinie. Ist es einfacher oder schwieriger, dass Retour nur ein Kinderlabel ist?

BV: Unserer Meinung nach ist es schwieriger. Der Durchschnittspreis ist viel niedriger als bei einer Marke für Erwachsene, sodass man doppelt so viel Arbeit leisten muss, um den gleichen Ertrag zu erzielen. Aber es bringt auch Besonderheiten mit sich. Wir sind damit komplett auf das Kindergeschäft fokussiert, was uns zu Experten für die richtigen Passformen und das nötige Marketing macht.

Hier können wir uns von unseren Mitbewerbern und insbesondere von den Erwachsenenmarken, die anfangen, eine Kids-Linie zu machen, unterscheiden. Bei der Gestaltung greift unsere Marke aktuelle Trends auf und überträgt sie auf den Geschmack stilbewusster Kinder und Jugendlicher.

CB: Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, Denims für Eltern zu machen?

BV: Das kommt natürlich immer wieder bei unseren strategischen Meetings auf. Aber wir sind überzeugt, dass es nur von unserer Mission wegführen würde. Wir können uns immer noch in den Dingen, die wir bereits sehr gut machen, verbessern. Der Markt ist sehr dynamisch und ich denke, dass diese Fokussierung uns unseren Handelspartnern näher bringt. Wenn wir unter den Top 3 in ganz Europa sind, können wir weiter schauen …

CB: Was sind Ihre Pläne für mehr Wachstum?

BV: Wir wollen ein stabiler und zuverlässiger Partner für unsere Händler sein, eine Marke, die Saison für Saison einen garantierten Umsatz bringt. Wir versuchen, in der Kollektion und im Backoffice das zu liefern, was ein Händler von seinem Lieferanten erwartet. Partner brauchen sich gegenseitig, um auf einem professionellem Niveau zu arbeiten. Und wir unterstützen unsere Händler mit Packshootings, Social-Media-Kampagnen, Stockbase-Möglichkeiten, Shop-in-Shops, EDI etc. So kann sich der Händler auf den Verkauf und seine Kunden konzentrieren, während wir Logistik, Daten und Nachschub sicherstellen.

Mit unserer neuen „Retour Jeans Baby Collection“ bieten wir eine denimverwandte Babymarke, wonach viele Partner suchen. Diese Linie ist ein Spinoff der Hauptkollektion, übersetzt in eine Babykollektion. Die Retour-Jeans-Babykollektion ist in den Größen 68 bis 98 erhältlich und wird hauptsächlich aus Biobaumwolle hergestellt. 


Cover der Ausgabe, aus dem der Beitrag stammt. Der eben gelesene Beitrag
Barry Veerkamp von Retour Denim de Luxe: „Wir sind komplett auf das Kindergeschäft fokussiert.“
erschien in der gedruckten Ausgabe 01 / 2020 von Childhood Business vom 16.01.2020 auf Seite 37

Hier geht es zu ausgewählten Beiträgen aus der Ausgabe. Nicht alle Inhalte sind Online zu lesen. Die komplette Ausgabe können Sie im Shop hier bestellen.