Aus der AW-20/21-Kollektion der Marke RaspberryPlum.
Aus der AW-20/21-Kollektion der Marke RaspberryPlum.

Hier haben nicht nur die Designer Spaß an der Mode, sondern auch
die Kids werden die verspielten Outfits lieben.

Aus der AW-20/21-Kollektion der Marke The Marc Jacobs.
Aus der AW-20/21-Kollektion der Marke The Marc Jacobs.

Die Kollektion von RaspberryPlum (www.raspberryplum.com) entführt in psyche­delische Träume der späten 1960er- und frühen 1970er-Jahre. Key-Piece sind auffällig gemusterte Jumpsuits, die mit Statement-Gürtel und weitem Bein diese aufregende Modeepoche nacherleben lassen. 

Ehemals mit dem Namenszusatz „Little“ ausgestattet heißt die Marke ab der A/W 20/21 nur noch The Marc Jacobs (www.groupecwf.com), um näher an der Erwachsenenkollektion zu sein. Der Look der neuen Kollektion ist bunt und frisch und bietet mutige Colourblocking-Styles und knallige Klettverschlüsse an den Unisex-Sneakern mit auffälligem Markenbranding.

Aus der AW-20/21-Kollektion der Marke Crescendo Apparel.
Aus der AW-20/21-Kollektion der Marke Crescendo Apparel.

Crescendo Apparel (www.crescendoapparel.co) aus Hongkong setzt auf Unisex-Looks im Stil der 1960er und die Kollektionspremiere ist auf der Playtime in Paris & New York sowie auf der Pitti Bimbo zu sehen.

Aus der AW-20/21-Kollektion der Marke Bembi.
Aus der AW-20/21-Kollektion der Marke Bembi.

Ein süßes Hasensweat­shirt mit 3D-Öhrchen, Statement-Prints im Videogame-Stil und coolen Slogans bietet das Label Bembi, vertrieben von Pretty Kids Fashion (www.prettykids.de).


Cover der Ausgabe, aus dem der Beitrag stammt. Der eben gelesene Beitrag
Verspielte Looks für wilde Kids
erschien in der gedruckten Ausgabe 01 / 2020 von Childhood Business vom 16.01.2020 auf Seite 46

Hier geht es zu ausgewählten Beiträgen aus der Ausgabe. Nicht alle Inhalte sind Online zu lesen. Die komplette Ausgabe können Sie im Shop hier bestellen.