Mit der Ende März 2022 erstmals ausgerichteten Kind + Jugend ASEA will der Veranstalter der in Köln seit Jahrzehnten erfolgreich etablieren Babyfachmesse Kind + Jugend von Thailand aus den asiatischen Raum erobern.

Damit unternimmt die Koelnmesse erneut Anstrengungen, das in Europa erfolgreiche Format auf anderen Kontinenten vor Ort zu installieren. Dazu gehörte die Übernahme der in Brasilien beheimateten Pueri Expo. In China hingegen wurde die mehrjährige Zusammenarbeit mit der China Toy & Juvenile Products Association (CTJPA) beendet, sodass sich das neue Format in thailändischen Bangkok als Versuch ausnimmt, in der asiatischen Region erneut einen Fuß in die Tür zu bekommen.

Das Debüt ist für den 30. März bis 2. April 2022 anberaumt. Veranstaltungsort ist das Bangkok International Trade and Exhibition Centre (BITEC).

Logo der Kind + Jugend ASEAN
Logo der Kind + Jugend ASEAN

Die Kind + Jugend ASEAN soll nach Vorstellungen des Veranstalters zum Treffpunkt der führenden globalen Marken aus der Baby- und Kleinkindausstattungsbranche in der Region entwickeln.

Die Veranstaltung ist die Teil der Globalisierungsstrategie der Koelnmesse für ihr Baby- und Kinderportfolio ist und wird von der Thai Toy and Children Product Trade Association, der Asia Toy & Play Association, der Thailändischen Handelskammer und dem Thailand Convention and Exhibition Bureau tatkräftig unterstützt.

„Wir freuen uns sehr, dass die Kind + Jugend endlich auch in den ASEAN-Raum expandiert. Unsere Mitglieder sind begeistert und bereit, die Messe zu unterstützen. Darüber hinaus freut sich der Verband auf die Zusammenarbeit bei der Einführung des ersten Kind + Jugend ASEAN Designpreises, der neue Impulse und Innovationen in die Branche bringen wird“, sagte die Präsidentin des thailändischen Verbandes für Spielzeug und Kinderprodukte, Frau Uraiwan Bunnag.

„Als langjähriger Partner der Koelnmesse in Thailand freuen wir uns, die Kind + Jugend ASEAN bereits bei ihrer ersten Ausgabe im Jahr 2022 zu unterstützen. Die thailändische Handelskammer hat erkannt, dass der Markt für Mutterschafts- und Babyprodukte in der Region schnell wächst und eine engagierte und professionelle Branchenplattform verdient“, so Sanan Angubolkul, Vorsitzender der thailändischen Handelskammer und des Board of Trade of Thailand, und weiter: „Da die globalen Messeaktivitäten nach dem Covid wieder anlaufen, sehen wir den richtigen Zeitpunkt gekommen, um die weltweit anerkannte Marke der Kind + Jugend nach Thailand zu bringen.“

„In den letzten 20 Jahren hat die Koelnmesse ein solides Fundament in Thailand aufgebaut und ist zu einem der größten Messeveranstalter in Südostasien geworden. Wir zählen auf unsere starken lokalen und regionalen Verbindungen, um die Branche auf der Veranstaltung zu vereinen“, kommentierte Mathias Küpper, Geschäftsführer der Koelnmesse Singapur, der die Geschäfte des Unternehmens in der Region leitet.

Thailand ist das wichtigste Tor nach Südostasien und ein vielversprechender Markt mit einer großen sozialen und wirtschaftlichen Entwicklung und einem robusten Konjunkturprogramm nach dem Kaukasus. In Verbindung mit dem demografischen Wandel von einem Land mit niedrigem Einkommen zu einem Land mit höherem Einkommen in weniger als einer Generation werden Eltern bei der Auswahl von Produkten für ihre Kinder immer anspruchsvoller, was zu einem Anstieg der Nachfrage nach hochwertigen Mutter- und Babyprodukten führt.

Dieser Marktsektor verzeichnete in den letzten zehn Jahren ein durchschnittliches jährliches Wachstum des Einzelhandels von zehn Prozent und wird in den kommenden Jahren noch stärker expandieren.

Zur ersten Ausgabe der Kind + Jugend ASEAN werden lokale und internationale Aussteller aus der ganzen Welt erwartet, die sich beteiligen und Kontakte knüpfen wollen. Die Veranstaltung soll außerdem über 3.000 Fachbesucher aus Thailand und der Region anziehen, darunter Großhändler, Importeure, Distributoren, Einzelhändler, moderner Handel, E-Commerce, Schulen, Krankenhäuser und Kinderbetreuungseinrichtungen.

Die Teilnehmer können auch die Vorteile von Rahmenprogrammen wie Business Matching, Workshops und akademischen Konferenzen genießen. Ein besonderes Highlight ist die Verleihung des Kind & Jugend ASEAN Designpreises, der jährlich in Zusammenarbeit mit dem thailändischen Spielzeug- und Kinderprodukthandelsverband an Innovatoren der Branche vergeben wird.

Weitere Informationen über die Veranstaltung finden Sie unter www.kindundjugend.asia.

Vorheriger ArtikelEK Fun startet diese Woche mit über 100 Marken
Nächster ArtikelEK Fun: Über 100 Marken, 1.000 Besucher – für nur 225 Euro Messegebühr