Aufgrund der Krisensituation in der Ukraine hat sich der Ty Warner, Inhaber von Ty, dem nach eigenen Angaben größten Hersteller von Kuscheltieren weltweit, entschieden, Kinder und Familien im Krisengebiet mit einer Spendenaktion zu unterstützen. Gewinne, die im März 2022 weltweit aus dem Verkauf der Ty-Kuscheltierserie “Beanie Babies” entstehen, gehen zu 100 Prozent an die Hilfsorganisation Save the Children, die in der Ukraine Notfallhilfe leistet und betroffene Familien in der Ukraine sowie außerhalb der Krisenregion unterstützt. 

Sein Engagement für die Ukraine begründet der CEO von Ty mit den Worten: „Die Ereignisse in der Ukraine erschüttern mich zutiefst. Kaum vorstellbar, was die Kinder dort gerade durchmachen! Daher fühle ich mich verpflichtet zu helfen.“

Ty Warner ist nicht nur CEO und Gründer von Ty Inc, dem weltweit größten Plüschtierhersteller, sondern auch Eigentümer diverser Luxushotels rund um den Globus.

Schon in der Vergangenheit hat sich der Philanthrop in vielfältiger Weise karitativ engagiert und bereits mehr als 300 Millionen US-Dollar für wohltätige Zwecke gespendet. So etwa zuletzt an Organisationen, die sich für die Belange von Autisten oder den Kampf gegen COVID-19 einsetzen.

„Save the Children ist Ty Inc sowie Herrn Warner unglaublich dankbar für die Unterstützung während dieser Krise in der Ukraine,“ sagte Luciana Bonifacio, Entwicklungsvorständin bei Save the Children. „Diese Zusammenarbeit wird helfen, Kinder vor Schaden zu schützen und dazu beitragen, die dringenden Bedürfnisse von Kindern und ihren Familien zu decken, die in der Ukraine und der Region in großer Gefahr sind.“ 

Auch Gewinne aus hierzulande verkauften “Beanie Babies” vergrößern die Spendensumme

Den europäischen Vertrieb der Kuscheltiere von Ty verantworten die in Großbritannien und Deutschland angesiedelten Unternehmen Ty UK sowie die Ty Deutschland. Als europäische Vertriebstöchter von Ty Inc. werden so ebenfalls die Gewinne direkt an Save the Children gespendet.

Wer jetzt Ty Produkte ordert, unterstützt somit die Spendenaktion aktiv. Die kleinen und extra-flauschigen Beanie Babies schenken in diesen sorgenvollen Zeiten Trost – hier und in der Krisenregion.

Previous articleFila launcht Comic Capsule Collection 
Next articlePolarn O. Pyret mit neuer Frühjahrskollektion