Die "Xplory X Signature"-Linie von Stokke überzeugt durch sein harmonisches, hochwertiges Erscheinungsbild – und die abgestimmten Accessoires.
Die „Xplory X Signature“-Linie von Stokke überzeugt durch sein harmonisches, hochwertiges Erscheinungsbild – und die abgestimmten Accessoires.

Autos (nicht nur) der Oberklasse werden alle Jahre wieder einem Face-Lift unterzogen und erhalten so einen frischen Anstrich, eine erweiterte Ausstattung und eine Verjüngung eines eingeführten und geschätzten Modells. So hält es auch der skandinavische Hersteller Stokke, der jüngst seine Kinderwagenlinie „Explory“ durch seine neue Ausführungslinie aufgefrischt hat.

Bekannt ist Stokke natürlich in allererster Linie für seine markanten Hochstühle, die zu den weit verbreiteten Klassikern in diesem Bereich gehören. Doch seit fast zwei Jahrzehnten hat er mit dem „Xplory“ auch Kinderwagen im Programm.

Diese weltweit verkaufte Kinderwagenlinie wurde im Februar 2022 um eine neue, elegante Ausführung erweitert und ist als „Stokke Xplory X Signature“ für 1.199 Euro (UVP) in sechs Farben erhältlich

Mit dem Signature-Modell zielt man auf eine extrovertierte Zielgruppe und wird im Wettbewerb zu Anbietern wie Bugaboo oder Cybex als „das ultimative Fashion-Statement für stilbewusste Eltern“ offeriert.

Sein matt-goldener Rahmen und das edle Obermaterial mit dezenten Goldelementen heben ihn von der klassischen „Xplory X“-Serie ab. Mit dem passenden, separat erhältlichen Zubehör, zu dem eine elegante schwarze Wickeltasche sowie eine Babyschale gehören, können Eltern ein gelungenes Gesamterscheinungsbild spazieren führen.

Der Stokke Xplory X Signature vereint mit seinem unverwechselbaren Design Ästhetik und Funktionalität. Exemplarisch sind die besondere, höhenverstellbare Sitzposition oder die flexiblen Schwenkrädern zu nennen, die insgesamt darauf abzielen, Nähe und Verbundenheit zwischen Eltern und Kind zu ermöglichen.

Eltern werden zudem den Freiraum im Fußbereich zu schätzen wissen, durch den auch Mütter und Väter mit weiten Schrittlängen ungestört ausschreiten können.

Stokke verwendet für das Signature-Obermaterial übrigens ein Garn, das zu 100 Prozent aus recycelten Stoffen im transparenten We aRe SpinDye-Verfahren gewonnen wird.

So ist der Wagen ebenso robust wie pflegeleicht – und das Recyclat sorgt für einen nach Stokke-Agaben um 90 Prozent reduzierten Verbrauch von Chemikalien, für einen zu dreiviertel gesenkten Wasserverbrauch und für um bis zu 25 Prozent verringerte CO2-Emissionen, wobei sich alle Angaben allein auf die Herstellung des Obermaterials beziehen.

Jacob Kragh, CEO von Stokke, erläutert die neue Linie wie folgt: „Ziel und Zweck dieser legendären Kinderwagenkollektion, Nähe und Verbundenheit zwischen Eltern und Kind zu schaffen, sind weiterhin relevant und wichtig. Wir haben jedoch eine Möglichkeit erkannt, dass Design zu verbessern, um den Wünschen und Werten der Eltern gerecht zu werden, während sie mit ihrem Kind ihre Umwelt erkunden und das Selbstbewusstsein stärken. Der Stokke Xplory X Signature ist ein echtes Statement, sowohl in Sachen Stil also auch inhaltlich.“

Zentrale Aspekte des Xplory X Signature:

  • Wächst mit dem Kind mit, ab der Geburt bis zu einem Gewicht von 22 Kilogramm
  • Justierbare Fußstützen, die sowohl kleine als auch heranwachsende Kinderfüße komfortabel unterstützen​​​​​​
  • Geprüfte und bewährte Sicherheit
  • Schützender Sitz und Babyschale
  • Maßgeschneiderte Stoffe aus 100 Prozent recycelten Materialien
  • Wendiges, elegantes matt-goldenes Fahrgestell

Der Stokke Xplory wurde 2003 eingeführt. Seine vollkommen neue Form und unvergleichliche Sitzhöhe brachten ihm viel Aufmerksamkeit ein und machten ihn sehr erfolgreich.

Vorheriger ArtikelBesafe und Ergobaby mit gemeinsamer Babyschale
Nächster ArtikelWindeln.de verliert CEO