Die Babymesse "Infalino" als Bestandteil der Hannoveraner "Infa" richtet sich an werdende und junge Eltern. Im Oktober 2022 werden 70 Aussteller erwartet.
Die Babymesse “Infalino” als Bestandteil der Hannoveraner “Infa” richtet sich an werdende und junge Eltern. Im Oktober 2022 werden 70 Aussteller erwartet. Foto: Deutsche Messe/Infalino

Vor 13 Jahren feierte Infalino als Messe rund um Schwangerschaft, Geburt und Babys erste Lebensjahre ihre Premiere. Aufgrund der Pandemie musste sie in den beiden letzten Jahren ausfallen. Nun kehrt sie nach Hannover zurück.

Rechtzeitig zum 75. Jubiläum des Veranstalters Deutschen Messe AG drückt man für die Infalino den Re-Start-Knopf und lädt zum 22. bis 23. Oktober 2022 ein. Die Infalino ist Bestandteil der im Rahmen der bereits am 15. Oktober startenden Einkaufsmesse Infa.

Die wirtschaftlichen Herausforderungen der letzten zwei Jahre, die aktuell hohe Inflation sowie Lieferschwierigkeiten aufgrund des Ukraine-Krieges haben auch viele der bisherigen Aussteller betroffen, sodass das Warenangebot in diesem Jahr etwas abgespeckter ausfällt als in der Vergangenheit. Doch während ähnliche Veranstaltungen wie die Messeserie Babini in diesem Jahr abgesagt werden, geht die infalino auch 2022 an den Start – ein wenig kleiner zwar, dafür mit individuellen und vielseitigen Produkten und insgesamt rund 70 Ausstellern. 

Previous articleDritte Schuhkollektion von Wheat kommt in die Regale
Next articleAutositzsicherheit: Call for Papers 2022