Max A. Höfer war Assistent des Publizisten Johannes Gross, leitete das Politikressort des Wirtschafts­magazins Capital und wurde der Berliner Bürochef des Magazins. Heute ist er als Publizist tätig.

Familien sind die Corona-Verlierer

Lottchen geht gern in den Kindergarten. Sie nimmt von dort viel mit. Nicht nur Husten, Schnupfen und gelegentlich blaue Flecken, sondern vor allem wertvolle Eindrücke und Erlebnisse. Besonders gefällt ihr, dass Tante Babsi den...
Max A. Höfer war Assistent des Publizisten Johannes Gross, leitete das Politikressort des Wirtschafts­magazins Capital und wurde der Berliner Bürochef des Magazins. Heute ist er als Publizist tätig.

Die digitale Kindheit

So klein Lottchen noch ist, sie marschiert bereits an der Spitze des Fortschritts. Keine vier Tage war sie alt, da saß sie schon in ihrer ersten Videokonferenz. Ihr erstes Foto wurde per E-Mail versandt...
Max A. Höfer war Assistent des Publizisten Johannes Gross, leitete das Politikressort des Wirtschafts­magazins Capital und wurde der Berliner Bürochef des Magazins. Heute ist er als Publizist tätig.

Spieglein, Spieglein

Das erste „Mama“ und „Papa“ eines Babys ist für alle Eltern ein schönes Ereignis. Auch wir strahlten, als uns Lottchen mit ihren ersten Worten beglückte. Endlich kann sie sagen, was sie meint, gab ich...
Max A. Höfer war Assistent des Publizisten Johannes Gross, leitete das Politikressort des Wirtschafts­magazins Capital und wurde der Berliner Bürochef des Magazins. Heute ist er als Publizist tätig.

Sandmännchen dringend gesucht

Als wir kurz vor dem Entbindungstermin standen, riet mir ein guter Freund: „Geh mit deiner Frau noch mal gut essen, einfach weil ihr es könnt.“ Ich nahm das als Hinweis, dass die schöne Zeit...
Max A. Höfer war Assistent des Publizisten Johannes Gross, leitete das Politikressort des Wirtschafts­magazins Capital und wurde der Berliner Bürochef des Magazins. Heute ist er als Publizist tätig.

Papa, der nette Trottel

Das Bild eines Kindes von seinem Vater ist das ziemliche Gegenteil vom Bild des Vaters in den Medien. Der echte Papa ist für Kinder noch ein Held. Ich werfe Lottchen in die Höhe und...
Max A. Höfer war Assistent des Publizisten Johannes Gross, leitete das Politikressort des Wirtschafts­magazins Capital und wurde der Berliner Bürochef des Magazins. Heute ist er als Publizist tätig.

„Wie steht mir das hier?“

Jeder Mann tut gut daran, Gespräche über die modische Garderobe der Partnerin weiträumig zu umgehen. Es ist wie inmitten einer felsigen Berglandschaft: Man hat bisweilen eine gute Aussicht, aber jeder falsche Schritt, genauer: jede...
Max A. Höfer war Assistent des Publizisten Johannes Gross, leitete das Politikressort des Wirtschafts­magazins Capital und wurde der Berliner Bürochef des Magazins. Heute ist er als Publizist tätig.

Mutti ist der Chef

Neulich war ich mit Lottchen bei der Babymassage. Die sanften Streicheleinheiten sollen die emotionale Bindung vertiefen. Ich finde das wichtig, besonders für Väter, die naturgemäß weniger Körperkontakt zu ihrem Kind haben als stillende Mütter....
Max A. Höfer war Assistent des Publizisten Johannes Gross, leitete das Politikressort des Wirtschafts­magazins Capital und wurde der Berliner Bürochef des Magazins. Heute ist er als Publizist tätig.

Wir nennen es Liebe

Zum Glück kann Lottchen noch nicht lesen, dachte ich mir unlängst, als ich in der Zeitung von einer Feministin las, die allen Ernstes meinte, man dürfe aus Gründen des Umweltschutzes keine Kinder in die...
Max A. Höfer war Assistent des Publizisten Johannes Gross, leitete das Politikressort des Wirtschafts­magazins Capital und wurde der Berliner Bürochef des Magazins. Heute ist er als Publizist tätig.

Von mir hat sie das nicht

In vielen Erziehungsratgebern steht, dass die Kleinen schon früh so unheimlich viel lernen. Alles schauen sie sich von uns ab und ahmen es nach. Eltern sollen ihren Kindern deshalb möglichst früh viel Nützliches beibringen....
Max A. Höfer war Assistent des Publizisten Johannes Gross, leitete das Politikressort des Wirtschafts­magazins Capital und wurde der Berliner Bürochef des Magazins. Heute ist er als Publizist tätig.

Siegeszug der Kuscheltiere

Die Transformation begann langsam, aber unaufhaltsam. Schon als sich Lottchen ankündigte, nahmen wir einige Änderungen in der Wohnung vor, damit die Kleine alles hat, wenn sie bei uns einzieht. Zunächst räumte meine Frau für...

Aktuelle Beiträge

Aus unseren Editorials

Von Eindrücken und Leistungsdaten

Der Jahresstart ist immer etwas anstrengend. Denn die Messen und Ordertage allein im Kindermodenbereich drängen sich in einem Zeitraum von rund fünf Wochen eng...