Gute Laune bei schlechtem Wetter: Schwimmen lernen mit Zoggs

    Bei diesem Beitrag handelt es sich um eine OTS-Meldung:
    OTS-Meldungen sind Pressezusendungen, die nicht redaktionell verifiziert werden.
    Sie wurde übermittelt von: Krauts PR.
    Wasserratten aufgepasst: Zoggs zeigt neue Produkte zum Schwimmenlernen und -trainieren.
    Wasserratten aufgepasst: Zoggs zeigt neue Produkte zum Schwimmenlernen und -trainieren.

    Herbst- und Winterzeit bedeutet meist ungemütliches Wetter und lange Wochenenden für die Familie. Warum also nicht die Winterzeit zur Schwimmbadzeit machen? Viele Städte unterstützen vor allem Familien durch günstige Angebote in ihren Bädern. Man kann somit das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden und seinem Nachwuchs das Schwimmen beibringen.

    Der Floatsuit ist für drei Alters- und Gewichtsklassen erhältlich: 1-2 Jahre (11-15kg), 2-3 Jahre (15-18kg) und 4-5 Jahre (18-25kg).

    Immer noch stagniert die Zahl der Kinder, die man als sichere Schwimmer einschätzen kann – so besitzen nur 40 Prozent der Sechs- bis Zehnjährigen laut dem DLRG ein Jugendschwimmabzeichen. Die australischen Schwimmsportspezialisten von Zoggs versuchen, vor allem die Eltern von der Relevanz einer vernünftigen und spielerischen Schwimmausbildung zu überzeugen. Denn: Zum Teil ist es nicht nur die Hemmschwelle der Kinder, sondern auch die der Eltern, die dazu führt, dass erst gar nicht ins Schwimmbad gegangen und aktiv Schwimmen gelernt wird.

    Die „Water Confidence“-Kollektion von Zoggs gibt den Kindern und gleichermaßen den Eltern nicht nur spielerisch Hilfestellung im Wasser, sondern baut Schwellen und Ängste auf beiden Seiten ab. Mit dem Wissen, das die Gefahr im Wasser reduziert ist, gewinnt auch der oftmals unsichere Erwachsene mehr Vertrauen und Zuversicht im Umgang mit dem Schwimmneuling im Wasser. Alle Produkte sind sowohl mit dem „TÜV Rheinland„-Siegel als auch dem GS-Siegel für geprüfte Sicherheit versehen.

    Das Schwimmenlernen im Mittelpunkt

    Schwimmlernhilfen wie die „Water Wings Floatsuit“ und „Water Wings Vest“ sind speziell dafür entwickelt worden, die Schwimmfähigkeit und das Selbstvertrauen der Kinder im Wasser zu fördern.

    Die Water Wings unterstützen beim Schwimmenlernen, ohne das Kind bei seinen Bewegungen einzuschränken.
    Die Water Wings unterstützen beim Schwimmenlernen, ohne das Kind bei seinen Bewegungen einzuschränken.

    Die „Water Wings“ unterstützen durch ihren ausgewogenen Auftrieb und positionieren den Körper im Wasser in der natürlichen Schwimmposition. Dadurch wird die Schwimmbewegung gefördert, ohne dass die Gefahr besteht, unter Wasser zu geraten oder sich zu drehen.

    Die Neopreneinsätze in Armen und Schultern, sowie die eingenähten Schaumstoffeinlagen im Brust- und Bauchbereich sind so konzipiert gewährleisten Schutz und Bewegungsfreiheit. Der Floatsuit bietet zudem einen Lichtschutzfaktor von 50+.

    Ein Reißverschluss am Rücken mit Velcro-Flap sichert gegen unbeabsichtigtes Öffnen. Sicherheit und Komfort stehen in der „Water Confidence“-Linie generell im Vordergrund, nicht nur für die kleinen Schwimmer, sondern auch für deren Begleiter – erst recht im Vergleich zu klassischen aufblasbaren Schwimmflügeln. Im Gegensatz zu diesen kann der Floatsuits oder die Vest nicht vom Körper rutschen und bietet immer genug Auftrieb, auch wenn die Arme nach oben gehalten werden.

    Geborgen und sicher zugleich: Das erste Mal in Kontakt mit Wasser 

    In pink für die Mädels – der Badeanzug "Sea Saw" wärmt und schützt zugleich.
    In pink für die Mädels – der Badeanzug „Sea Unicorn“-Baby Wrap wärmt und schützt zugleich.

    Um Kinder an das Element Wasser behutsam und spielerisch heranzuführen, hat Zoggs eine Bandbreite an Produkten, die das Schwimmen auf angenehme und auch lustige Art und Weise näherbringen. Bestehend aus 100 Prozent isolierendem Neopren bieten die „Sea Saw“- und „Sea Unicorn“-Baby Wraps hervorragenden Komfort und Wärme zugleich.

    Klettverschlüsse an der Vorderseite erleichtern das Anziehen im Liegen. Der Baby Wrap ist für zwei Altersstufen erhältlich: von drei bis sechs Monaten und von sechs bis zwölf Monaten.

    Der weiche Stoff und die variable Passform garantieren tolle erste Schwimmerlebnisse, egal ob im Freibad, Hallenbad, am See oder am Strand – der optimale Schutz vor Kälte, Zug und Sonne.

    Der „Zoggy Trainer Seat“ ermöglicht dem Nachwuchs einen ersten Kontakt mit Wasser und bietet größte Sicherheit bei maximalem Sitzkomfort. Geeignet ist der Sitz für Kinder von drei bis zwölf Monaten mit einem Gewicht von bis zu elf Kilogramm und somit ideal für die ersten Stunden im Becken zusammen mit den Eltern, Großeltern und Geschwistern.

    Aller Anfang ist spielerisch: Spaß und Sicherheit im Fokus

    Tauchen spielerisch lernen – Die Zoggy-Tauchringe machen's möglich.
    Tauchen spielerisch lernen – Die Zoggy-Tauchringe machen’s möglich.

    Sind die Kinder schon sicher im Wasser unterwegs, fördern Schwimmlernhilfen die Schwimmkenntnisse und das Geschick der Kinder im und unter Wasser. Die Produkte eignen sich sowohl für den Freizeitspaß als auch für Wettbewerbe in Schwimmvereinen.

    Das Tauchspiel für die Kids, die sich schon sicher im Wasser bewegen, besteht aus drei „Zoggy“-Ringen und fördert die Entwicklung von Schwimm- und Tauchfähigkeiten. Dabei sind die Füße der Ringe mit Gewichten versehen, um ein aufrechtes Stehen zu ermöglichen und leichter von den Kindern aufgesammelt werden zu können.

    Damit nichts in’s Auge geht: Die Schwimmbrille "Little Twist".
    Damit nichts in’s Auge geht: Die Schwimmbrille „Little Twist“.

    Spaß für Kinder und Eltern bietet auch die „Little Twist“-Schwimmbrille. Die Kids freuen sich über eine Brille, die nicht beschlägt und für freie Sicht sorgt. Eltern können dem Nachwuchs mit wenigen Handgriffen die Brille aufsetzen und passgenau einstellen. Mit dem Druckknopf an den Bändern lässt sich die Weite stufenlos korrigieren. Dazu müssen die Kids ihre Zoggs-Goggle nicht einmal abnehmen.

    Der Ursprung von Zoggs liegt übrigens in Australien, der Heimat des Schwimmens. Ziel der globalen Schwimm-Marke mit einem Vollsortiment an Schwimmprodukten ist es, dass sich Schwimmer und Schwimmerinnen aller Alters- und Leistungsklassen im Wasser rundum wohl und versorgt fühlen. „No worries!“ lautet die Zoggs-Philosophie.

    Weitere Infos im Internet unter: