PlanToys druckt C02-Emmision auf Verpackung

    Bei diesem Beitrag handelt es sich um eine OTS-Meldung:
    OTS-Meldungen sind Pressezusendungen, die nicht redaktionell verifiziert werden.
    Sie wurde übermittelt von: nota bene communications GmbH.
    PlanToys kommuniziert als erster Spielwarenhersteller auf der Verpackung, welche C02-Emmision die Herstellung des einzelnen Produkts erzeugt.
    PlanToys kommuniziert als erster Spielwarenhersteller auf der Verpackung, welche C02-Emmision die Herstellung des einzelnen Produkts erzeugt.

    Nachhaltigkeit ist einer der Megatrends – auch bei der Spielwarenmesse 2020. Bei der Marke PlanToys ist Nachhaltigkeit aber mehr als „nur“ ein Trend – sie liegt seit seiner Gründung 1981 in der DNA des Labels.

    So kommuniziert PlanToys nun als erster Spielwarenhersteller auf der Verpackung, welche C02-Emmision die Herstellung des einzelnen Produktes erzeugt. Betrachtet wird dabei die sogenannte Gate-to-Gate-Calculation. Das bedeutet, es wird dokumentiert, wieviel Kohlendioxid ab der Anlieferung der Rohmaterialien bis zum Abtransport der fertigen Produkte entstehen.

    So entsteht Plan-Toys-Spielzeug aus Gummibäumen

    Kaufladen und Puppentheater in einem: das Play Set von PlanToys.
    Kaufladen und Puppentheater in einem: das Play Set von PlanToys.

    Das Unternehmen aus Thailand geht damit den seit nunmehr 40 Jahren eingeschlagen Weg konsequent weiter. Die mit renommierten Design- und Spielzeugpreisen ausgezeichneten Spielwaren und Möbel für Kinder werden aus Gummibäumen hergestellt, die nicht mehr für die Latexernte genutzt werden. 

    Die Bäume werden erst drei Jahre nach der letzten Latexernte gefällt, damit diese frei von chemischen Zusätzen sind. Für jeden Baum, der gefällt wird, wird zumeist an der gleichen Stelle ein Baumsetzling gepflanzt.

    Das Holz der Bäume, das nicht für die Verarbeitung zu Produkten genutzt werden kann, wird mit anderer lokal anfallender Biomasse genutzt, um damit eine Biogasanlage zu betreiben, die die Produktion und umliegende Dörfer mit Strom und Wärme versorgt. 

    Sägespäne und Hackschnitzel werden seit 2011 zu „PlanWood“, einem plastisch-formbaren und schwimmfähigen Holzwerkstoff, verarbeitet.

    Nachhaltigkeit steht bei PlanToys nicht nur in Bezug auf eine möglichst ressourcenschonende Herstellung, son-dern auch auf die soziale Verantwortung als Arbeitgeber. Inklusion von Menschen mit Handicap und Teilhabe benachteiligter Gruppen gehören nach dem Motto „Better Kids, Better World“ zum Selbstverständnis. 

    Neuheiten zur Spielwarenmesse 2020

    Klassiker, neu gedacht: Der Bestseller "Dancing Alligator" in einer neuen Ausführung in natürlicher Holzoptik.
    Klassiker, neu gedacht: Der Bestseller „Dancing Alligator“ in einer neuen Ausführung in natürlicher Holzoptik.

    PlanToys präsentiert in Nürnberg etwa 70 Neuheiten aus dem mittlerweile auf elf Produktbereiche angewachsenen Sortiment. 

    Mit dem tanzenden Alligator, einem Nachziehtier, ist die Marke bei Eltern und Kinder weltbekannt geworden. 20 Jahre nachdem der „Dancing Alligator“ vorgestellt wurde, präsentiert PlanToys eine Natur-Variante aus unlackiertem Holz. 

    Kaufladen und Puppentheater sind Evergreens in den Kinderzimmern. PlanToys präsentiert die platzsparende und praktische Two-in-One-Lösung Play Center (ab 3 Jahren). Aus dem Baldachin über dem Verkaufsstand wird der Theatervorhang. 

    Auf Spurensuche können Kinder ab drei Jahren mit dem neuen Detective Set (ab 3 Jahren) gehen. Das Set beinhaltet Brille, Lupe, Kamera und ein Funkgerät – na-türlich alles aus Holz gefertigt und in einer praktischen Stofftasche verstaut. 


    Über ScandicToys 

    Auf Spurensuche mit dem neuen Detective Set von PlanToys.
    Auf Spurensuche mit dem neuen Detective Set von PlanToys.

    Was 2002 mit dem Verkauf von Pippi-Langstrumpf-Puppen aus ihrer schwedischen Heimat an die Eltern von Freunden ihrer zwei Kinder begann, entwickelte Kerstin Orth zum größten Distributor von Spielwaren und Einrichtungsgegenständen für Kinder skandinavischer Marken in Deutschland. ScandicToys vertreibt mit sechs Mitarbeitern vom Distributionszentrum in Laumersheim (Rheinland-Pfalz) exklusiv in Deutschland Produkte der Marken K. Hjelm Förlag, Kid’s Concept, KOS Kids of Scandinavia, Scandic Living, Rätt Start und Teddykompaniet. Seit 2017 ist das Team um Kerstin Orth zudem für den Vertrieb von PlanToys in Deutschland verantwortlich. Alle Marken im Vertriebsportfolio zeichnen hochwertiges Design und die Werthaltigkeit der Produkte aus. 

    Über PlanToys 

    1981 begann die Erfolgsgeschichte von PlanToys mit dem Ziel, die natürlichen Ressourcen für zukünftige Generationen zu schützen und zu erhalten. Die Überzeugung, dass Kinder die treibende Kraft dieser Mission sind, war schon immer ein wichtiger Grundsatz für PlanToys. Deshalb arbeitet PlanToys daran, Spielzeug herzustellen, das die Entwicklung von Kindern im Alter bis fünf Jahren fördert. Die Verspieltheit und enge Beziehung von Kindern zur Natur zu fördern, ist hierbei ein wichtiger Kernpunkt. Zudem arbeitet PlanToys daran, sichere Prozesse zu entwickeln, um Mitarbeiter, Verbraucher, die Umwelt und die Natur nur minimal oder gar nicht zu beeinträchtigen. 

    Weitere Infos im Internet unter: