Schweizer Spielzeugdesign auf Erfolgskurs

    Bei diesem Beitrag handelt es sich um eine OTS-Meldung:
    OTS-Meldungen sind Pressezusendungen, die nicht redaktionell verifiziert werden.
    Sie wurde übermittelt von: Moluk GmbH.

    Die kleine, in Zürich ansässige Spielzeugschmiede Moluk sorgt in der Spielwarenbranche immer wieder für Aufsehen mit ihren abstrakten, multifunktionalen Spielobjekten. Produkte wie „Bilibo“, „Oogi“ oder „Pluï“ werden von Fachleuten hochgelobt und von Kindern wie Eltern geliebt. 13 Moluk-Spielsachen tragen bereits das begehrte spiel gut-Siegel.

    Dieses Jahr erobert Moluk die Herzen mit einer Kollektion, die speziell für die ersten Jahre entwickelt wurde: Eine Familie durchdachter, haptischer Spielobjekte, die Kleinkinder beim Zahnen und Greifen unterstützen und dabei die Sinne und Fantasie anregen sollen. Sie heißen „Nigi“, „Nagi“, „Nogi“ und „Oibo“ und wurden allesamt von spiel gut für ihre kindergerechte Gestaltung und ihren hohen Spielwert ausgezeichnet.

    Oibo holt auch international  Lorbeeren: In Großbritannien gewinnt das Spielzeug bei den Junior Design Awards die höchste Auszeichnung. Die renommierte Parents’ Choice Foundation in den USA verleiht Oibo einen Gold Award und das Parents Magazine setzt das vielseitige Spielzeug auf die Liste der besten Spielsachen für 2019.

    Oibo ist einzeln in Blau sowie als 3er Set in Primär- und Monochromfarben erhältlich.
    Oibo ist einzeln in Blau sowie als 3er Set in Primär- und Monochromfarben erhältlich.

    Oibo ist ein elastisches, stapel-, roll- und verformbares Greif- und Beißspielzeug für Babies und Kinder jeden Alters. Oibos Geometrie ist halb Kugel halb Würfel und kombiniert somit Action und Spass eines Balls mit den konstruktiven Möglichkeiten eines Bausteins. Wie alle Moluk-Spielsachen wächst Oibo mit den Kindern. Die einfach zu greifende Form ist ideal für zahnende Babies.

    Kleine Kinder lieben es, wie Oibo rollt und hüpft. Das weiche Material aus Silikon ist perfekt für erste Wurf- und Fangspiele. Durch Aneinanderreihen und Auftürmen der Teile begreifen Kinder Geometrie und trainieren spielerisch Hand-Auge-Koordination und Feinmotorik. Oibo klappt zusammen, wenn man versehentlich draufsteht und springt sofort wieder in seine Form zurück. Das Video illustriert sehr schön die vielfältigen Spielmöglichkeiten.

    Die drei Ringe sind als Set in Primär- sowie Pastellfarben erhältlich.
    Die drei Ringe sind als Set in Primär- sowie Pastellfarben erhältlich.

    Nigi, Nagi & Nogi sind multisensorielle Greif- und Beißringe für Babies. Aus weichem, 100% lebensmittelechtem Silikon hergestellt, passen sie perfekt in kleine Hände und stimulieren den Seh- und Tastsinn. Die Ringe sind einfach zu reinigen und spülmaschinenfest. Nigi, Nagi und Nogi ergänzen die anderen Molukken Lernspielsachen und bleiben auch für ältere Kinder interessant.

    Weitere Infos im Internet unter: