Siku: Landleben wird zum Abenteuer

    Bei diesem Beitrag handelt es sich um eine OTS-Meldung:
    OTS-Meldungen sind Pressezusendungen, die nicht redaktionell verifiziert werden.
    Sie wurde übermittelt von: nota bene communications GmbH.

    Auf einem Bauernhof ist immer etwas los und es gibt immer ein neues Abenteuer zu erleben. Die Heuballen werden mit dem Kran auf den Heuboden gehievt. Doch Vorsicht vor der Falltür. Aus dem Stall schauen zwei Kühe schon neugierig hervor und warten, dass die Futtertröge aufgefüllt werden. Vor dem Haus steht der John Deere Gator mit Milchkannen, die zur Milchverladestation zu bringen sind. Mit dem Sikuworld Bauernhof von Siku wird das Landleben zu einer spannenden Spielwelt.

    Der Bauernhof ist mit den anderen Sets der Sikuworld und allein bespielbar. Der Bauernhof ist die ideale Ergänzung zum „Pferdehof“ und zur „Feldwege und Wald“.

    Der Bauernhof ist mit Scheune, Stall und Lagerboden in der Siku eigenen Detailliertheit ausgestattet. Die beiden Schiebetore der Scheune lassen sich genauso bewegen wie der Lastenkran im Lagerboden. Mit den zwei Pflanzkästen, dem mächtigen Baum mit großem Blätterdach und Zaunelementen kann der Hof gestaltet werden. Enthalten ist bereits der John Deere Gator. Natürlich lässt sich die Sikuworld mit den vielen Siku Traktoren, Anhängern und Anbaugeräten ergänzen.

    Das zweigeschossige Gebäude kann nach der anschaulich bebilderten Anleitung zusammengesteckt werden. Aus denBauelementen entstehen auch individuelle Gebäude in L- oder U-Form oder wachsen zu einem mehrgeschossigen Gebäude.

    Der modulare Aufbau und die Stabilität des Stecksystems setzen der Kreativität der Kinder keine Grenzen. Das siku Stecksystem fördert dabei spielerisch die motorischen und kognitiven Fähigkeiten des Kindes. Die Möglichkeit, ohne Hilfe von Erwachsenen etwas zu erschaffen, stärkt zudem das Selbstbewusstsein.