Brandsohle

Die Brandsohle gilt als Fundament des Schuhs und bezeichnet die zum Fuß weisende Schicht eines Schuhbodens. In den meisten Fällen sind an der Brandsohle oben das Schuhoberteil, der Schaft, und unten der weitere Schuhboden, bestehend aus Zwischensohle, Laufsohle und Absatz, befestigt. Sie gibt dem Schuh seine Stabilität, erhält die Passform und außerdem kommt ihr für die Haltbarkeit und den Tragekomfort eine große Bedeutung zu.

Vorheriger ArtikelClogs
Nächster ArtikelDecksohle
Als Chefredakteur hat Martin Paff die Branchenmagazine "Childhood Business" und "Childhood Shoes" gegründet. Die Zeitschriften bieten eine Plattform, um die Akteure und Experten im Bereich der Kindermode, Kinderschuhe sowie Erstausstattung miteinander zu vernetzen, relevante Themen aufzubereiten und diese attraktiv zu vermitteln. Als Vater eines Sohnes kennt er viele Aspekte aus eigener Anschauung.