Anzeige
Start 2018

Archive

Drell

Drell wird auch auch als "Drill" oder "Drillich" bezeichnet. Drell besteht aus Leinen, Halbleinen, Baumwolle oder Viskosefasern. Das sehr dichte Gewebe wird als Matratzenbezug genutzt und...

Druckentlastung

Diese beschreibt die Fähigkeit einer Matratze, Zonen und Bereiche vom Druck während des Liegens zu entlasten. Relevante Parameter sind die Punktelastizität sowie eine gut...

Federkernmatratzen

Die Federkernmatratze ist der Klassiker unter den Matratzen besteht im ihrem Inneren aus einem Federsystem, also einem Gespann aus verschiedenen, miteinander verbundenen Stahlfedern, die...

Formschaum

Im Gegensatz zu Kaltschaum wird Formschaum im flüssigen Zustand in eine Form gegossen. Dadurch wird eine eine homogene Zellstruktur des Schaums erreicht, die den...

Formstabilität

Mit der Formstabilität wird die Fähigkeit einer Matratze bezeichnet, nach der Liegebelastung wieder die Ursprungsform anzunehmen und so ein Durchliegen zu verhindern. Eine gute Formstabilität schont...

Futon

Das aus Japan kommende Futon ist in der europäischen Interpretation ein flaches Bett mit einer dünnen, aufliegenden Matratze. Futons werden oft auch Schlafsofakombinationen gefertigt. Ein...

Härtegrad

Bei Matratzen werden fünf Härtegrade unterschieden, wobei die konkrete Auswahl individuell nach Körperbau, Gewicht und Größe erfolgen sollte. Die Unterschiede des Härtegrades werden durch verschiedene Materialien...

Kaltschaum

Als Kaltschaum wird ein Polyurethan-Schaum bezeichnet, wenn er im Rahmen eines speziellen Herstellungsverfahrens nicht erhitzt werden muss. Das Polyurethan wird aufgeschäumt und anschließend zum...

Kapok

Die vom Seidenwollbaum stammende Naturfaser Kapok ist besonders wasserabweisend und unterstützt daher, Pilzen, Milben oder Keimen in einer Matratze zu reduzieren. Wegen der hohen...

Klimaregulierung

Zu der Modellierung eines guten Schlafklimas gehört die Klimaregulierung. In den letzten Jahren gab es manche Neuerungen in Bezug auf Matratzentechnologie und Betttextilien, um...

Weitere Beiträge

Supreme Kids: Geschäfte gehen nur auf der Fläche

Gute Geschäfte werden vor allem im direkten Kontakt getätigt. Und da es dabei um durchaus größere Ordervolumina geht, steht für Aline Müller-Schade, Geschäftsführerin der...

Aus unseren Editorials

Die Branche schaut nach Köln

Wenn einmal im Jahr die Kind + Jugend nach Köln einlädt, dann ist schon in den Monaten davor die Bedeutung dieser weltweit Beachtung findenden Branchenmesse...