kbT

Mit kbT gekennzeichnete Materialien stammen aus einer „kontrolliert biologische Tierhaltung“. Diese folgt den  Richtlinien für einen ökologischen Landbau und ist dabei an die Klima- und Lebensbedingungen einer Region angepasst.

Die Tierhaltung erfolgt  artgerecht. Auch die Verfütterung von gentechnisch veränderten Pflanzen wie auch der Einsatz von Masthilfsmitteln sind verboten. Die Fortpflanzung der Tiere erfolgt auf natürliche Art und Eingriffe am Tier wie das Kupieren des Schwanzes oder „Mulesing“ sind verboten.

Wie bei der kbA-Baumwolle wird bei einer kbT-Schurwolle auf den Einsatz von Pestiziden und Insektiziden verzichtet. Dies gilt sowohl für die Tiere als auch für die Böden, auf dem die Tiere grasen. Die Zertifizierung kbT erfolgt durch unabhängige Institutionen.

Vorheriger ArtikelkbA
Nächster ArtikelMulesing
Als Chefredakteur hat Martin Paff die Branchenmagazine "Childhood Business" und "Childhood Shoes" gegründet. Die Zeitschriften bieten eine Plattform, um die Akteure und Experten im Bereich der Kindermode, Kinderschuhe sowie Erstausstattung miteinander zu vernetzen, relevante Themen aufzubereiten und diese attraktiv zu vermitteln. Als Vater eines Sohnes kennt er viele Aspekte aus eigener Anschauung.