Rinsed-washed

Waschung zur Erhöhung der farblichen Klarheit, ohne dabei den Stoff zu bleichen oder die Textilie anderweitig zu verändern. Beim Waschvorgang wird dem klaren Wasser lediglich ein Weichspüler zugesetzt. Ziel des Rinsed-washed-Verfahrens ist es, die ursprüngliche Farbe der Jeans zu verstärken. Durch das Verfahren läuft eine Jeans nachträglich nicht mehr so stark ein und der Stoff fühlt sich weicher an.

Vorheriger ArtikelRipped Denim
Nächster ArtikelRivets
Als Chefredakteur hat Martin Paff die Branchenmagazine "Childhood Business" und "Childhood Shoes" gegründet. Die Zeitschriften bieten eine Plattform, um die Akteure und Experten im Bereich der Kindermode, Kinderschuhe sowie Erstausstattung miteinander zu vernetzen, relevante Themen aufzubereiten und diese attraktiv zu vermitteln. Als Vater eines Sohnes kennt er viele Aspekte aus eigener Anschauung.